Schweinerippe, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Schweinerippe · Nominativ Plural: Schweinerippen
Nebenform Schweinsrippe · Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Schweinsrippe · Nominativ Plural: Schweinsrippen
WorttrennungSchwei-ne-rip-pe · Schweins-rip-pe
WortzerlegungSchweinRippe

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Jetzt esse ich zum ersten Mal in meinem Leben sogar Schweinerippen.
Die Zeit, 09.11.2009, Nr. 45
Er war außer sich geraten, weil im Kühlfach Schweinerippen fehlten, die die Frau seiner Meinung nach unterschlagen hatte.
Süddeutsche Zeitung, 24.07.1997
Fast alle tun Speck, Schweinerippen, Wurst, Paprika und Pfeffer hinein.
Die Zeit, 16.08.1996, Nr. 34
Zitationshilfe
„Schweinerippe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schweinerippe>, abgerufen am 15.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schweinsrippchen
Schweinsragout
Schweinsohr
Schweinsniere
Schweinslende
Schweinsroulade
Schweinsrücken
Schweinsschnitzel
Schweinsstelze
Schweinssülze