Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Schweiz, die

Grammatik Eigenname (Femininum)
Aussprache 
Wortbildung  mit ›Schweiz‹ als Erstglied: Schweizer1  ·  mit ›Schweiz‹ als Letztglied: Deutschschweiz  ·  mit ›Schweiz‹ als Grundform: Schweizer2
eWDG

Bedeutung

Ländername

Thesaurus

Geografie, Politik
Synonymgruppe
Eidgenossenschaft · Helvetien · Helvetische Republik  ●  (die) Schweiz  Hauptform · Confederazione svizzera  ital., amtlich · Confederaziun svizra  amtlich, rätoromanisch · Confoederatio Helvetica  lat., amtlich · Confédération suisse  franz., amtlich · Helvetia  lat. · Raetia  lat., veraltet · Schweizerische Eidgenossenschaft  amtlich · Alpenrepublik  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Schweiz‹ (berechnet)

Pfz welsch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Schweiz‹.

Verwendungsbeispiele für ›Schweiz‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Delegation bei den Vereinten Nationen wurde der Schweiz übertragen. [o. A.: Die Weltkirche im 20. Jahrhundert. In: Jedin, Hubert (Hg.) Handbuch der Kirchengeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1979], S. 17734]
Auch ausländische Leser, so aus der Schweiz, stellten sich ein. [Reklame-Praxis, 1927, Nr. 10, Bd. 3]
Das Leben in der Schweiz ist nicht nennenswert teurer geworden. [Mitteilungen des Vereins Deutscher Reklamefachleute, 1915, Nr. 12]
Ab 1933 lebte R. als freier Schriftsteller in der Schweiz. [o. A.: R. In: Brockhaus-Riemann-Musiklexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1989], S. 2716]
Der denkt: Wir hätten 1990 lieber die Schweiz kaufen sollen. [Die Zeit, 23.09.1999, Nr. 39]
Zitationshilfe
„Schweiz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schweiz>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schweinsäuglein
Schweinszunge
Schweinswurst
Schweinssülze
Schweinsstelze
Schweizer
Schweizerdegen
Schweizerdeutsch
Schweizerdeutsche
Schweizerei