Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Schwerölmotor, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Schwerölmotors · Nominativ Plural 1: Schwerölmotoren · Nominativ Plural 2: selten Schwerölmotore
Worttrennung Schwer-öl-mo-tor
Wortzerlegung Schweröl Motor
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

mit Schweröl betriebener Dieselmotor

Verwendungsbeispiele für ›Schwerölmotor‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Gleichzeitig baut der Amerikaner Ford sein erstes Automobil und Diesel läßt sein Arbeitsverfahren für Schwerölmotoren patentieren. [Süddeutsche Zeitung, 10.06.1995]
Junkers brachte es auf 300 Patente und konstruierte unter anderem Gas‑ und Schwerölmotoren, Raumheizgeräte sowie Hallen‑ und Hochbauten. [Der Tagesspiegel, 31.07.1999]
Zitationshilfe
„Schwerölmotor“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schwer%C3%B6lmotor>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schweröl
Schwerwasserreaktor
Schwerwasser
Schwerverwundete
Schwerverletzte
Schwester
Schwesterbetrieb
Schwesterchen
Schwesterfirma
Schwestergesellschaft