Schwerbehinderte, die oder der

Grammatik Substantiv (Femininum, Maskulinum) · Genitiv Singular: Schwerbehinderten · Nominativ Plural: Schwerbehinderte(n)
Mit Pluralendung ‑n wird das Wort in der schwachen Flexion (bestimmter Artikel) und der gemischten Flexion (Indefinitpronomen, Possessivpronomen) gebildet, z. B. die, keine Schwerbehinderten, in der starken Flexion ist die Endung unmarkiert, z. B. zwei, einzelne Schwerbehinderte.
Aussprache [ˈʃveːɐ̯bəˌhɪndɐtə]
Worttrennung Schwer-be-hin-der-te
Grundform schwerbehindert
Wortbildung  mit ›Schwerbehinderte‹ als Erstglied: Schwerbehindertenausweis · Schwerbehindertengesetz
Wahrig und ZDL

Bedeutung

Person, die eine schwere Behinderung (1), eine dauerhafte Beeinträchtigung der körperlichen oder psychischen Funktionen, Fähigkeiten oder der Gesundheit hat (und dadurch in ihrer Erwerbsfähigkeit stark gemindert ist)
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: arbeitslose, anerkannte Schwerbehinderte
als Akkusativobjekt: Schwerbehinderte beschäftigen, einstellen
in Präpositionalgruppe/-objekt: Arbeitsplätze, Jobs für Schwerbehinderte
Beispiele:
Das Bamf (= Bundesamt für Migration und Flüchtlinge) hatte einen Schwerbehinderten eingestellt, was es aber nicht gab, war eine behindertengerechte Toilette. [Süddeutsche Zeitung, 03.04.2018]
Besonders ältere Schwerbehinderte sind deutlich häufiger ohne Job als früher. [Die Zeit, 03.12.2013 (online)]
In der Eingangsfrage des Interviews wird festgestellt, dass es in Deutschland acht Millionen Schwerbehinderte gibt, man aber kaum einem im Straßenbild begegnet. [Die Welt, 18.04.2019]
Der Bund habe den Ländern finanzielle Unterstützung beim Ausbau und Betrieb von Kindertagesstätten und eine finanzielle Beteiligung an der Wiedereingliederungshilfe für Schwerbehinderte zugesagt. [Die Zeit, 24.06.2012]
Bei der Besetzung jedes Arbeitsplatzes sei zu prüfen, ob ein Schwerbehinderter eingestellt werden könne. [Süddeutsche Zeitung, 02.05.2003]
Wenn Schwerbehinderte sechs Monate beschäftigt waren, kann das Arbeitsverhältnis nur mit Zustimmung der Hauptfürsorgestelle gekündigt werden. [Berliner Zeitung, 11.03.2003]
Grundsätzlich sollen Kinder mit erhöhtem Förderbedarf in den Regelklassen unterrichtet werden, daneben werden für Schwerbehinderte Sonderschulen eingerichtet. [Schaub, Horst / Zenke, Karl G.: Südafrika. In: dtv-Wörterbuch Pädagogik. Berlin: Directmedia Publ. 2002 [1995], S. 24439]

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›Schwerbehinderte‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Schwerbehinderte‹.

Zitationshilfe
„Schwerbehinderte“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schwerbehinderte>, abgerufen am 19.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
schwerbehindert
schwerbedrängt
schweratmend
Schwerathletik
Schwerathlet
Schwerbehindertenausweis
Schwerbehindertengesetz
schwerbeladen
schwerbelastet
Schwerbenzin