Schwerpunktbetrieb, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Schwer-punkt-be-trieb
Wortzerlegung Schwerpunkt Betrieb
eWDG

Bedeutung

Beispiele:
ein Schwerpunktbetrieb der Leichtindustrie
die Zulieferung für Schwerpunktbetriebe erfolgte vorrangig

Verwendungsbeispiele für ›Schwerpunktbetrieb‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Frankenberger hält eine weitere Bündelung der Kräfte, Kostensenkung und die Bildung von Schwerpunktbetrieben besonders im ländlichen Warenbereich für unerlässlich. [Süddeutsche Zeitung, 14.04.2000]
Ab Januar 1949 war Bergmann‑Borsig ein volkseigener Betrieb, der in Berlin ein Schwerpunktbetrieb der Energiewirtschaft werden sollte. [Tippach-Schneider, Sabine: Das große Lexikon der DDR-Werbung, Berlin: Schwarzkopf & Schwarzkopf 2002, S. 28]
Der Verband, so Folz, wirkt auf eine großflächige Strukturanspassung hin mit Bildung von Schwerpunktbetrieben in agrarwirtschaftlich bedeutenden Regionen. [Süddeutsche Zeitung, 20.04.1994]
Zitationshilfe
„Schwerpunktbetrieb“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schwerpunktbetrieb>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schwerpunktbereich
Schwerpunktaufgabe
Schwerpunktaktion
Schwerpunktabteilung
Schwerpunkt
Schwerpunktbildung
Schwerpunktindustrie
Schwerpunktland
Schwerpunktobjekt
Schwerpunktprogramm