Schwerpunktsetzung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Schwerpunktsetzung · Nominativ Plural: Schwerpunktsetzungen
WorttrennungSchwer-punkt-set-zung

Typische Verbindungen
computergeneriert

Forschung eindeutig falsch individuell inhaltlich nötig politisch regional thematisch unterschiedlich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Schwerpunktsetzung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Letztlich ist es einen Frage der Schwerpunktsetzung, und die muss man immer auch inhaltlich diskutieren.
Süddeutsche Zeitung, 24.11.2001
Aber dies ist in der heutigen Lage die richtige Schwerpunktsetzung.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1999]
Diese unterschiedliche Schwerpunktsetzung zeigt sich auch in den Begriffen und den Sprachen, die in den verschiedenen Schulen verwendet werden.
Weber, Gunthard u. Simon, Fritz B.: Systemische Therapie. In: Asanger, Roland u. Wenninger, Gerd (Hgg.) Handwörterbuch Psychologie, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1980], S. 20415
Nicht immer jedoch können die Schwerpunktsetzung und Ausführung seiner Darstellung überzeugen.
Die Welt, 07.10.2000
Eine eindeutige Schwerpunktsetzung in der Forschung ist nicht mehr erkennbar, es bestehen aber nach wie vor enge kooperative Beziehungen zum Industriezweig wissenschaftlicher Gerätebau.
Zimmermann, Hartmut (Hg.): DDR-Handbuch - F. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1985], S. 25989
Zitationshilfe
„Schwerpunktsetzung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schwerpunktsetzung>, abgerufen am 14.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schwerpunktprogramm
Schwerpunktobjekt
schwerpunktmäßig
Schwerpunktland
Schwerpunktindustrie
Schwerpunktstreik
Schwerpunktthema
Schwerpunktverlagerung
schwerreich
schwerseiden