Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Schwimmzeug, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Worttrennung Schwimm-zeug
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

umgangssprachlich Badezeug

Verwendungsbeispiele für ›Schwimmzeug‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Für immer wird der kleine Junge mit seinem Schwimmzeug unterm Arm im Buch seiner Mutter zur Schule zuckeln. [Die Zeit, 11.12.2012, Nr. 49]
Zitationshilfe
„Schwimmzeug“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schwimmzeug>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schwimmweste
Schwimmwanze
Schwimmwagen
Schwimmvogel
Schwimmverein
Schwimmzug
Schwimmübung
Schwindel
Schwindel erregend
Schwindelanfall