Schwulenverband, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungSchwu-len-ver-band (computergeneriert)
WortzerlegungSchwuleVerband2

Typische Verbindungen
computergeneriert

Kampagne Sprecher begrüßen kritisieren protestieren

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Schwulenverband‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das wiederum rief den Schwulenverband Deutschland auf den Plan, der das gar nicht lustig fand und sich bitterlich erregte.
Der Tagesspiegel, 20.01.2005
Der Schwulenverband protestierte gegen Codes zur Homosexualität in dem Diagnoseschlüssel.
Süddeutsche Zeitung, 16.01.1996
Der Senat interpretiere die Beflaggungsverordnung je nach Gusto, kritisierte der Schwulenverband.
Die Welt, 07.06.1999
Der Schwulenverband in Deutschland verweist auf eine Reihe von Fällen, in denen Assekuranzunternehmen ihre homosexuellen Klienten schlechter gestellt hätten.
Die Zeit, 01.06.1998, Nr. 22
Der Schwulenverband in Deutschland verweist auf eine Reihe von Fällen, in denen Assekuranzunternehmen ihre homosexuellen Klienten schlechter gestellt hätten.
Die Zeit, 20.05.1998, Nr. 22
Zitationshilfe
„Schwulenverband“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schwulenverband>, abgerufen am 19.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schwulentreff
Schwulenszene
Schwulenstrich
Schwulenparty
Schwulenpärchen
Schwulheit
Schwulität
Schwulst
schwulstig
Schwülstigkeit