Screening, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Screening(s) · Nominativ Plural: Screenings
Aussprache  [ˈskʀiːnɪŋ]
Worttrennung Scree-ning
Herkunft screeningengl ‘Überprüfung, Untersuchung, Vorführung’, zu to screenengl ‘überprüfen, untersuchen, vorführen’
Dieses Stichwort finden Sie im DWDS-Themenglossar zur COVID-19-Pandemie.
DWDS-Vollartikel, 2020

Bedeutungen

1.
fachsprachlich systematische Untersuchung oder Überprüfung einer großen Anzahl von Personen, Gegenständen und Informationen nach festgelegten Kriterien
siehe auch Test
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: ein flächendeckendes, generelles, umfassendes Screening; ein gezieltes, organisiertes, regelmäßiges, systematisches Screening
als Akkusativobjekt: ein Screening durchführen
als Dativobjekt: jmdn., sich, etw. einem Screening unterziehen
hat Präpositionalgruppe/-objekt: das Screening von Passagieren, Patienten
Beispiele:
Screening bezeichnet ein systematisches Testverfahren, das eingesetzt wird, um innerhalb eines definierten Prüfbereichs – dieser besteht meist aus einer großen Anzahl von Kriterien – bestimmte Eigenschaften der Prüfobjekte zu identifizieren. [Rhein-Zeitung, 09.12.2008]
Alle ankommenden und abfliegenden internationalen Passagiere werden […] einem Screening unterzogen und bei der Passkontrolle fotografiert. [Das Internet der Dinge treibt die Luftfahrtindustrie an, 30.08.2019, aufgerufen am 18.10.2019]
Ein systematisches Screening aller Geflügelzuchtbetriebe ist aber nicht praktikabel, von Wildvögeln ganz zu schweigen. [Der Standard, 11.02.2014]
Nach ersten Erkenntnissen des Bundeskriminalamts wurde der Koffer am routinemäßigen Screening des Gepäcks vorbei geschleust und auf dem Gepäckwagen für den Air‑Berlin‑Flug gefunden – allerdings[…] ohne Gepäckanhänger. [Süddeutsche Zeitung, 19.11.2010]
Unter allen Wertpapieren, die das Screening überstehen, werden dann jene identifiziert, denen nachhaltiges Wirtschaften einen Wettbewerbsvorteil verschafft. [Die Zeit, 18.05.2007, Nr. 21]
Medizin systematische Untersuchung bestimmter Personengruppen nach festgelegten Kriterien, um Krankheiten oder Erkrankungsrisiken frühzeitig zu erkennen
Beispiele:
Allerdings wäre ein Screening, etwa von bislang symptomfreien Schülerinnen und Schülern in Regionen mit überdurchschnittlich hohen Fallzahlen, […] »sehr sinnvoll«, um herauszufinden, ob Kinder nur Träger oder auch Überträger des [Corona-]Virus sind. [Der Virus-Test, 14.03.2020, aufgerufen am 30.03.2020]
Nach dem Vorbild der USA sei eine einmalige Ultraschall‑Untersuchung für alle Männer ab dem 65. Lebensjahr zu empfehlen. »Dies gilt insbesondere für Raucher und Ex‑Raucher, sie sind besonders gefährdet«, sagt der Gefäßexperte. Auch Frauen, die rauchen oder geraucht haben beziehungsweise bereits unter einer Herz‑Kreislauf‑Erkrankung leiden, sollten diese[s] Sreening in Anspruch nehmen können. Finden sich in der Familienanamnese von Männern oder Frauen Fälle [von] Aortenaneurysmen, sollte die Untersuchung in jedem Alter zugänglich sein. [Der Standard, 17.03.2014]
Zum Sreening sollen alle Frauen zwischen 50 und 69 Jahren eingeladen werden. Die Standards sind: Untersuchung nur in Zentren, die jährlich mindestens 5000 Aufnahmen anfertigen, sowie Begutachtung der Röntgenbilder [zur Brustkrebs-Diagnostik] durch mindestens zwei Mediziner, Verwendung moderner Geräte und wissenschaftliche Auswertung der Ergebnisse. [Der Tagesspiegel, 04.11.2001]
2.
Film Vorführung eines Films vor Publikum
Synonym zu Filmvorführung
Kollokationen:
als Präpositionalobjekt: zu einem Screening einladen
Beispiele:
Wir hatten bei ersten Screenings sehr bewegte und bewegende Reaktionen von Zuschauern, die der Film und seine Sprache sehr berührt haben. [Schweriner Volkszeitung, 15.09.2011]
Im Kronprinzenpalais als Hauptspielstätte wird es Screenings der Filme geben, die Chrschanowski aus den über 700 Stunden Material schneiden ließ. [Die Welt, 29.08.2018]
Filmgespräche im Anschluss an die Screenings ermöglichen es, persönlich mit Filmemacher_innen und Protagonist_innen ins Gespräch zu kommen und die in den Filmen behandelten Themen zu diskutieren. [Festival für Dokumentarfilm und Diskurs, 29.09.2016, aufgerufen am 14.09.2018]
Fast vier Stunden saß ich also im Kino, denn im Anschluss an das Screening beantwortete der Regisseur noch Fragen der Zuschauer. [Funahashi Atsushis 145-minütiger Dokumentarfilm, 12.02.2012, aufgerufen am 14.09.2018]
Zwei Tage lang zeigten Studenten der Münchner Hochschule für Fernsehen und Film […] bei den diesjährigen Screenings ihre Arbeiten etwa 200 Filmproduzenten und Fernsehredakteuren. [Süddeutsche Zeitung, 03.02.2007]

Thesaurus

Synonymgruppe
Begehung · ↗Inspektion · ↗Kontrolle · ↗Überprüfung  ●  ↗Bemusterung  fachspr. · Screening  fachspr., engl. · ↗Sichtung  fachspr.
Oberbegriffe
Unterbegriffe
  • Baumkontrolle · Regelkontrolle
Assoziationen
Medizin
Synonymgruppe
Untersuchung · medizinische Untersuchung · ärztliche Untersuchung  ●  Screening  engl.
Oberbegriffe
Unterbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Screening‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Screening‹.

Zitationshilfe
„Screening“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Screening>, abgerufen am 18.09.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Screen
Scratchspieler
Scratching
scratchen
Scratch-Pad-Speicher
Screeningverfahren
Screenshot
Screwballkomödie
Scribble
Scrip