Seelengröße, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungSee-len-grö-ße (computergeneriert)
WortzerlegungSeeleGröße
eWDG, 1976

Bedeutung

gehoben edle Gesinnung
Beispiele:
das zeigt seine Seelengröße
seine Tat zeugt von Seelengröße

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dazu würde nicht nur Seelengröße gehören, das wäre auch politisch unklug.
Der Spiegel, 14.09.1992
An derlei Seelengröße haben es die in Fes versammelten Monarchen und Diktatoren bislang fehlen lassen.
Die Zeit, 10.09.1982, Nr. 37
Von geradezu ergreifender Seelengröße ist der Herzog in seiner Abdankungsszene.
Neue deutsche Literatur, 1954, Nr. 1, Bd. 2
Nur wenn man sie an der Macht teilnehmen läßt, werden "Seelengröße und Vaterlandsliebe und Geisteskultur unausbleibliche Folgen" sein.
Blättner, Fritz: Geschichte der Pädagogik, Heidelberg: Quelle & Meyer 1961 [1951], S. 95
Durch diese ruhige Seelengröße werden zugleich die Vorschriften des guten Tones am besten erfüllt und die geschäftigen Zungen am schnellsten zum Schweigen gebracht.
Schramm, Hermine [d.i. Meißner, Hermine]: Das richtige Benehmen in der Familie, in der Gesellschaft und im öffentlichen Leben. In: Zillig, Werner (Hg.) Gutes Benehmen, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1930], S. 6649
Zitationshilfe
„Seelengröße“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Seelengröße>, abgerufen am 07.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Seelengemeinschaft
Seelenführer
seelenfroh
Seelenfrieden
Seelenfriede
seelengut
Seelengüte
Seelenhaushalt
Seelenheil
Seelenhirt