Seerechtskonferenz, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Seerechtskonferenz · Nominativ Plural: Seerechtskonferenzen
WorttrennungSee-rechts-kon-fe-renz (computergeneriert)

Typische Verbindungen
computergeneriert

bevorstehend dritt international

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Seerechtskonferenz‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ebenso wie die Industrie erhielt auch die Delegation bei der Seerechtskonferenz wenig Hilfe.
Die Zeit, 21.05.1982, Nr. 21
Bei der Seerechtskonferenz der Vereinten Nationen dringen besonders die Länder der Dritten Welt auf eine neue Verteilung der Meere.
o. A. [da]: Seerechts-Gerichtshof der Vereinten Nationen. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1981]
Am Ende der Seerechtskonferenz konnte sich die deutsche Industrie nicht entschließen, wie Frankreich und Japan ein nationales Feld zu beanspruchen.
Die Zeit, 07.12.1984, Nr. 50
Von der nächsten Runde der UNO- Seerechtskonferenz wird eine Legalisierung dieser Maßnahmen erwartet.
o. A. [psa]: Fischfangquoten. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1976]
Mit der Resolution 2570 C beschloß am 17. 12. 1970 die UNO-Vollversammlung, die Dritte Internationale Seerechtskonferenz einzuberufen.
o. A. [hs]: Seerechtskonferenz. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1975]
Zitationshilfe
„Seerechtskonferenz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Seerechtskonferenz>, abgerufen am 22.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
seerechtlich
Seerecht
Seeraupe
Seeräuberwesen
Seeräuberschiff
Seerechtskonvention
Seereederei
Seereise
Seereisende
Seerettung