Seereise, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung See-rei-se
eWDG

Bedeutung

Reise auf, über See

Thesaurus

Synonymgruppe
Kreuzfahrt · Schiffsreise · Seereise
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Seereise‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Seereise‹.

Verwendungsbeispiele für ›Seereise‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der zweite Mann kehrte von einer Seereise nicht mehr zurück. [Kreuder, Ernst: Die Gesellschaft vom Dachboden, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1978 [1946], S. 84]
Nach sehr heftigen inneren Kämpfen habe ich mich zu der großen Seereise entschlossen. [Klemperer, Victor: [Tagebuch] 1925. In: ders., Leben sammeln, nicht fragen wozu und warum, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 2000 [1925], S. 187]
Den schönsten Teil jeder längeren Seereise bilden die ersten Tage. [Vossische Zeitung (Abend-Ausgabe), 05.03.1923]
Wie kann man sich gegen die Risiken einer Seereise versichern? [Die Zeit, 24.01.1972, Nr. 04]
Irgend etwas machte dieses gefährliche Unternehmen zu der romantischsten Seereise des Jahrhunderts. [Die Zeit, 30.05.1969, Nr. 22]
Zitationshilfe
„Seereise“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Seereise>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Seereederei
Seerechtsübereinkommen
Seerechtskonvention
Seerechtskonferenz
Seerecht
Seereisende
Seerettung
Seerettungsdienst
Seerose
Seersucker