Seetransport, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungSee-trans-port
WortzerlegungSee2Transport
eWDG, 1976

Bedeutung

Transport über, auf See

Typische Verbindungen zu ›Seetransport‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Hafen Vertrieb

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Seetransport‹.

Verwendungsbeispiele für ›Seetransport‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Eigentlich hätten die internationalen Regeln für den Seetransport jetzt schon ausreichen sollen.
Die Zeit, 21.09.1984, Nr. 39
Ferner billigten sie die Pläne für den Schutz der Seetransporte in Notzeiten.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1949]
In Afrika stocke der Feind, und wir fügten seinen Seetransporten schwere Verluste zu.
Klemperer, Victor: [Tagebuch] 1942. In: ders., Ich will Zeugnis ablegen bis zum letzten, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 1999 [1942], S. 280
Das Reichsverkehrsministerium koordiniert den Seetransport aller Güter von und nach Ostpreußen.
o. A.: 1939. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1983], S. 4769
Die deutsche Wehrmacht meldete 1317 Tote und 2375 auf Seetransport vermißte Soldaten.
Buchbender, Ortwin u. Sterz, Reinhold (Hg.), Das andere Gesicht des Krieges, München: Beck, 1982, S. 42
Zitationshilfe
„Seetransport“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Seetransport>, abgerufen am 28.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Seetörn
Seetiefe
Seeteufel
Seetaucher
Seetang
Seetrift
seetüchtig
Seetüchtigkeit
Seeufer
Seeumschlag