Sehnsucht, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Sehnsucht · Nominativ Plural: Sehnsüchte
Aussprache 
Worttrennung Sehn-sucht
Wortzerlegung sehnen Sucht
Wortbildung  mit ›Sehnsucht‹ als Erstglied: Sehnsuchtsschrei · Sehnsuchtsseufzer · sehnsuchtsvoll · sehnsüchtig
 ·  mit ›Sehnsucht‹ als Letztglied: Freiheitssehnsucht · Friedenssehnsucht · Todessehnsucht
eWDG

Bedeutung

inniges, schmerzliches Verlangen, Herbeiwünschen
Beispiele:
Sehnsucht nach den Eltern, dem Süden, der Ferne haben
Sehnsucht empfinden, fühlen
jmdn. packt die Sehnsucht
du wirst schon mit Sehnsucht erwartet
er wurde von verzehrender Sehnsucht gequält
vor Sehnsucht fast vergehen
sie ist ein Mädchen wie wir auch, mit den normalen Sehnsüchten eines Mädchens [ R. WernerBenario185]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

sehnen · sehnlich · Sehnsucht · sehnsüchtig
sehnen Vb. reflexiv ‘innig, schmerzlich nach etw. oder jmdm. verlangen’, mhd. senen ‘sich härmen, liebendes oder schmerzliches Verlangen tragen’. Herkunft ungewiß. Geht man für das mhd. Verb von einer Bedeutung ‘schlaff sein’ aus, wie sie wohl in ahd. senēn (?) (Hs. 12. Jh.) vorliegt, führt also das mhd. auf das (unsicher bezeugte) ahd. Verb zurück und setzt als ursprünglichen Wurzelvokal ein i voraus, so gewinnt man Anschluß an die unter seit und säen (s. d.) genannte, auch für das zweite Kompositionsglied von ahd. langseimi (s. langsam) geltende Wurzel ie. *sēi-, *sē-, auch *sei-. sehnlich Adj. ‘begehrend, voller Verlangen’, mhd. sen(e)lich; vgl. auch mnd. (vereinzelt) sēnentlīken Adv. ‘sehnsüchtig’ (15. Jh.). Sehnsucht f. ‘inniges, schmerzliches Verlangen’, mhd. sensuht, ursprünglich als peinigende, schmerzliche Krankheit (s. Sucht) vorgestellt; vgl. mhd. senesiech ‘krank vor schmerzlichem Verlangen’; sehnsüchtig Adj. ‘voll innigem, schmerzlichem Verlangen’ (17. Jh.).

Thesaurus

Synonymgruppe
Bedürfnis · Begehren · Begierde · Drang · Gier · Sehnen · Sehnsucht · Verlangen · Wunsch  ●  Durst  ugs., fig.
Oberbegriffe
Synonymgruppe
Herzensangelegenheit · Herzensbedürfnis · Herzenssache · Herzenswunsch · Sehnsucht · Wunschtraum · innigster Wunsch · persönlicher Wunsch
Assoziationen
  • (eine) (große) Rolle spielen · (für jemanden) Bedeutung haben · (für jemanden) relevant (sein) · (großen) Wert legen auf · (jemandem) lieb und teuer sein · (jemandem) lieb und wert sein · (jemandem) nicht egal sein · nicht gleichgültig sein · von (großer) Wichtigkeit (sein) · von Bedeutung (sein) · von Belang (sein)  ●  (jemandem) ankommen auf  variabel · (jemandem) auf den Nägeln brennen  fig. · (jemandem) unter den Nägeln brennen  fig. · (jemandem) wichtig sein  Hauptform · (jemandem etwas) ausmachen  ugs. · (jemandem) (ein) Herzensbedürfnis sein  geh., variabel · (jemandem) am Herzen liegen  ugs. · bedacht (sein) auf  geh.
Synonymgruppe
Appetit (auf) · Begehren · Lust (auf) · Sehnen (nach) · Sehnsucht (nach) · Trieb · Verlangen (nach) · Wunsch (nach)  ●  Appetenz  fachspr. · einen Zahn haben (auf)  ugs.

Typische Verbindungen zu ›Sehnsucht‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Sehnsucht‹.

Verwendungsbeispiele für ›Sehnsucht‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das weckt die unstillbare Sehnsucht auf nach dem glühendheißen Leben, das ich nie erreichen kann. [Brief von Eduard Schmieder vom 07.02.1915. In: Witkop, Philipp (Hg.), Kriegsbriefe gefallener Studenten, München: Müller 1928 [1915], S. 139]
Nur so hatte ich gelernt, in der Welt zu sein, ihre Leere mit meiner Sehnsucht auszufüllen. [Schrott, Raoul: Tristan da Cunha oder die Hälfte der Erde; Hanser Verlag 2003, S. 370]
Wir drücken damit nur unsere Sehnsucht nach einer höchsten Einheit aller Dinge aus – erkennen werden wir sie nie! [Jahrbuch des Vereins für wissenschaftliche Pädagogik, 1912, Bd. 44]
An meine Mutter, ihr jüngstes Kind, die goldblonde Ilse, hatte sie sich mit aller Kraft ihrer Sehnsucht geklammert. [Braun, Lily: Memoiren einer Sozialistin. In: Lehmstedt, Mark (Hg.) Deutsche Literatur von Frauen, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1909], S. 4664]
Drei Monate vorher war die tausendjährige Sehnsucht unseres Volkes in Erfüllung gegangen. [o. A.: Gau-Appell des Gaues Ostpreußen der NSDAP im Schlosshof zu Königsberg, 25.06.1939]
Zitationshilfe
„Sehnsucht“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Sehnsucht>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Sehnlichkeit
Sehnervenatrophie
Sehnerv
Sehnenzerrung
Sehnenverkürzung
Sehnsuchtsschrei
Sehnsuchtsseufzer
Sehorgan
Sehprobe
Sehprüfung