Sehschärfe, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungSeh-schär-fe (computergeneriert)
WortzerlegungsehenSchärfe
eWDG, 1976

Bedeutung

Grad des Sehvermögens
Beispiel:
die herabgeminderte Sehschärfe durch eine Brille verbessern

Thesaurus

Biologie
Synonymgruppe
Sehschärfe · Sehstärke  ●  Acies visus  lat. · Minimum separabile  lat. · ↗Visus  fachspr., lat.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Verbesserung abnehmen abnehmend mangelnd messen nachlassen nachlassend normal verbessern voll zentral überprüfen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Sehschärfe‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Man lerne damit nur, sich mit der vorhandenen Sehschärfe zu behelfen.
Süddeutsche Zeitung, 17.10.2001
Das erste Symptom eines Katarakts ist eine langsam abnehmende Sehschärfe.
o. A.: Die Klarsicht-Zellen. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 2000 [1999]
Dort ist die Sehschärfe am größten und die Farberkennung am besten.
Grahneis, Heinz u. Horn, Karlwilhelm (Hg.), Taschenbuch der Hygiene, Berlin: Verlag Volk u. Gesundheit 1972 [1967], S. 183
Diese absorbieren diffuses Licht und dürften damit die Sehschärfe auf Distanz sehr beträchtlich erhöhen.
Portmann, Adolf: Einführung in die vergleichende Morphologie der Wirbeltiere, Basel: Schwabe 1959 [1948], S. 152
Man erklärt ihm, die Besserung der Sehschärfe liegt an den Gläsern, nicht am Gestell.
Feuchtwanger, Lion: Erfolg. In: ders., Gesammelte Werke in Einzelbänden, Bd. 6, Berlin: Aufbau-Verl. 1993 [1930], S. 108
Zitationshilfe
„Sehschärfe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Sehschärfe>, abgerufen am 24.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Sehrohr
Sehrinde
sehren
Sehraum
sehr
Sehschlitz
Sehschule
sehschwach
Sehschwäche
Sehsinn