Seidenrock, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungSei-den-rock
WortzerlegungSeideRock1

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ein Seidenrock aus den ersten Jahren unseres Jahrhunderts umspielt ihre Stiefel.
Die Zeit, 17.04.1987, Nr. 17
Der Seidenrock von Max Mara (Kurfürstendamm 178) kostet nur noch 230 Mark.
Die Welt, 31.07.2000
Er setzte sich auf das Bett, küßte ihren Bauch und hob den Seidenrock.
Jentzsch, Kerstin: Seit die Götter ratlos sind, München: Heyne 1999 [1994], S. 395
Spannend sind auch die neuen High-Tech-Stoffe, etwa in der Kombination mit einem klassischen Seidenrock.
Süddeutsche Zeitung, 07.04.1999
Marianne Basler lehnt an einer Mauer, eine blonde, schlanke, zerbrechliche Frau im Seidenrock.
Der Tagesspiegel, 16.07.2004
Zitationshilfe
„Seidenrock“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Seidenrock>, abgerufen am 08.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Seidenrobe
Seidenrips
Seidenrevers
Seidenreiher
Seidenraupenzucht
Seidenrupfen
Seidenrüsche
Seidensamt
Seidenschal
Seidenschleife