Seifensiederei, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungSei-fen-sie-de-rei (computergeneriert)
WortzerlegungSeife1Siederei
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

a)
Herstellung von Seife
b)
Seifenfabrik

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Während Seife und Lichte früher nur in Apotheken fabriziert wurden, errichtete man jetzt Seifensiedereien von Weltruf (Keibel).
Vossische Zeitung (Morgen-Ausgabe), 03.02.1906
Die weiten Fabriketagen alter Seifensiedereien, Dampfbrotbackanstalten und Pianofabriken faszinieren die jungen Kreativen der Neuzeit.
Die Welt, 10.03.2001
Zitationshilfe
„Seifensiederei“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Seifensiederei>, abgerufen am 17.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Seifensieder
Seifenschaum
Seifenschale
Seifenriegel
Seifenpulver
Seifenspender
Seifenwasser
Seifenwrasen
Seifenzäpfchen
Seifer