Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Seiher, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Seihers · Nominativ Plural: Seiher
Worttrennung Sei-her (computergeneriert)
Wortzerlegung seihen -er
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

landschaftlich Filter für Flüssigkeiten; Sieb

Thesaurus

Synonymgruppe
Abtropfsieb · Durchschlag · Küchensieb · Seiher · Sieb  ●  Seicher  österr. · Seihe  ugs., regional
Unterbegriffe
  • Abseiher · Barsieb  ●  Strainer engl.

Verwendungsbeispiele für ›Seiher‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auch bei Schüsseln, Eimern, Sieben und Seihern, Trichtern, Bechern oder Brotbüchsen rentiert sich das bessere Material durch Haltbarkeit und manche andere Vorzüge beim täglichen Gebrauch. [Oheim, Gertrud: Das praktische Haushaltsbuch, Gütersloh: Bertelsmann 1967 [1954], S. 175]
Zitationshilfe
„Seiher“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Seiher>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Seihe
Seigneurie
Seigneur
Seignettesalz
Seigerung
Seihpapier
Seihtuch
Seil
Seilakrobat
Seilaufzug