Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Seilrutsche, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Seilrutsche · Nominativ Plural: Seilrutschen
Worttrennung Seil-rut-sche
Wortzerlegung Seil rutschen

Thesaurus

Technik
Synonymgruppe
Seilbahn · Seilrutsche  ●  Guerillarutsche  österr. · Tirolienne  schweiz. · Tyrolienne  franz., schweiz.
Oberbegriffe

Verwendungsbeispiele für ›Seilrutsche‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Eine Seilrutsche beispielsweise würde mit ihren Sicherheitsabständen zu viel Platz verbrauchen, ein Tunnel durch einen der Hügel wäre zu aufwendig. [Süddeutsche Zeitung, 07.02.2001]
Im Hochseilgarten wird über Seil‑ und Balkenkonstruktionen geklettert, Hindernisse und Brücken, die große Konzentration erfordern, müssen überwunden werden, man hangelt sich über Seilrutschen und Traversen. [Süddeutsche Zeitung, 12.07.2002]
Diverse Seilrutschen à la Flying Fox gibt es natürlich auch schon, etwa im Rofangebirge am Achensee oder im Pinzgau am Großvenediger. [Die Zeit, 31.08.2009, Nr. 35]
Zitationshilfe
„Seilrutsche“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Seilrutsche>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Seilkommando
Seilhüpfen
Seilhaspel
Seilführung
Seilfähre
Seilschaft
Seilscheibe
Seilschlinge
Seilschwebebahn
Seilsicherung