Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Seiltänzerin, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Seiltänzerin · Nominativ Plural: Seiltänzerinnen
Aussprache 
Worttrennung Seil-tän-ze-rin
Wortzerlegung Seil Tänzerin

Typische Verbindungen zu ›Seiltänzerin‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Seiltänzerin‹.

Verwendungsbeispiele für ›Seiltänzerin‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und die kleine Seiltänzerin blickte bewundernd auf die volle Hand. [Kolbenheyer, Erwin Guido: Paracelsus, München: J. F. Lehmanns 1964 [1917], S. 104]
Ein Spiel mit dem Schwerpunkt kannst du bei Seiltänzerinnen im Zirkus bewundern. [Die Welt, 04.03.2006]
Dort war eine wunderschöne Frau mit Glitzeranzug, eine Seiltänzerin ganz oben unter dem Zelt. [Der Tagesspiegel, 23.12.1999]
Vielmehr ist die Geschichte des Zirkus voll von berühmten Direktorinnen, Reiterinnen, Seiltänzerinnen. [Die Zeit, 22.09.1978, Nr. 39]
Da verwandeln sich pummelige Mädchen in Seiltänzerinnen, und Lesemuffel werden beim Zaubertrickstudieren zu Bücherratten. [Süddeutsche Zeitung, 04.01.1995]
Zitationshilfe
„Seiltänzerin“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Seilt%C3%A4nzerin>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Seiltänzer
Seiltrommel
Seiltrieb
Seiltragwerk
Seiltanz
Seilwerk
Seilwinde
Seilziehen
Seilzug
Seim