Seitenöffnung

GrammatikSubstantiv
WorttrennungSei-ten-öff-nung (computergeneriert)

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ich ertrug ihren Blick nicht und kümmerte mich um die Seitenöffnung des Patienten, wechselte den Mullberg.
Konsalik, Heinz G.: Der Arzt von Stalingrad, Hamburg: Dt. Hausbücherei 1960 [1956], S. 74
Zitationshilfe
„Seitenöffnung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Seitenöffnung>, abgerufen am 18.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Seitennische
Seitennaht
Seitenmoräne
Seitenloge
Seitenlinienorgan
Seitenorgan
seitenparallel
Seitenpfad
Seitenpforte
Seitenpolster