Seitenkanal

GrammatikSubstantiv
WorttrennungSei-ten-ka-nal (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

von einem Kanal abgehender kleinerer Kanal

Typische Verbindungen zu ›Seitenkanal‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Alster Bau Kilometer Staustufe lang

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Seitenkanal‹.

Verwendungsbeispiele für ›Seitenkanal‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Allein in diesem Jahr flossen auf ähnlich "ministerielle" Art 140 Millionen Euro aus Kommunalgeldern über Seitenkanäle in die Siedlungen.
Die Welt, 24.09.2003
Über vier kleine Seitenkanäle längs des Filters gelangt die Frischluft direkt in den Mund und vermengt sich erst dort mit dem Zigarettenrauch.
Die Zeit, 18.11.1983, Nr. 47
Ob damit Staustufen und Seitenkanal hinfällig sind, ist freilich offen.
Süddeutsche Zeitung, 17.10.1996
An diesen nicht gefahrlosen Stellen, die ein Stromaufwärtsfahren unmöglich machen, geht der reguläre Schiffsverkehr durch einen an beiden Enden mit je zwei Schleusen versehenen Seitenkanal.
Francke, Alexander: Fünf Wochen im Osten der Vereinigten Staaten und Kanadas, Bern: A. Francke 1913, S. 77
Der Seitenkanal ermöglicht die Entnahme von Materialproben unmittelbar vor dem Eintritt der Masse in die Entgasungszone, etwa zum Vergleich mit dem extrudierten Produkt.
Schenkel, Gerhard: Kunststoff-Extrudertechnik, München: Hanser 1963 [1959], S. 59
Zitationshilfe
„Seitenkanal“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Seitenkanal>, abgerufen am 28.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Seitenhieb
Seitenhalbierende
Seitengleis
Seitengiebel
Seitengewehr
Seitenkapelle
Seitenkette
Seitenkipper
Seitenklappe
Seitenkulisse