Seitentür, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungSei-ten-tür (computergeneriert)
WortzerlegungSeiteTür
eWDG, 1976

Bedeutung

Tür an der Seite, Nebentür
Beispiel:
er entfernte sich durch eine Seitentür

Thesaurus

Synonymgruppe
Autotür · ↗Schlag · Seitentür · ↗Wagenschlag
Oberbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Im offenen Jeep ohne Seitentüren komme ich mir hilflos vor.
Die Zeit, 24.07.1995, Nr. 30
Besonders über die Seitentüren dringt ab Tempo 160 ein stetiges Rauschen in den Innenraum.
Die Welt, 14.01.2006
Zu einer Seitentüre dieses kleineren Palastes traten eben viele Leute geschäftigen Ganges ein.
Bergg, Franz: Ein Proletarierleben. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1913], S. 8934
Und der ist nicht nur durch die Seitentüren zugänglich, sondern vor allem durch die große Heckklappe des Mercedes GST.
Der Tagesspiegel, 03.01.2004
Es ging durch einen Gang mit Schildern und Seitentüren, mit Schreibmaschinengeklapper, einen Gang voll trockener Heizungsluft.
Jens, Walter: Nein, München: Piper 1968 [1950], S. 92
Zitationshilfe
„Seitentür“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Seitentür>, abgerufen am 26.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Seitentrieb
Seitentreppe
Seitentrakt
Seitenthema
Seitenteil
seitenverkehrt
Seitenwagen
Seitenwahl
Seitenwand
Seitenwechsel