Sektglas

GrammatikSubstantiv
WorttrennungSekt-glas (computergeneriert)
WortzerlegungSektGlas1
eWDG, 1976

Bedeutung

kelchförmiges oder schalenförmiges Glas für Sekt

Thesaurus

Synonymgruppe
Sektflöte · Sektglas · ↗Sektkelch
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Flasche Hand Tablett erheben festhalten füllen gefüllt greifen heben herumstehen klingen klirren leer nippen schwenken voll

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Sektglas‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie wirft eines der Sektgläser auf die Straße, fünfter Stock.
Süddeutsche Zeitung, 08.01.1997
Das Sektglas zittert in meiner Hand, vom Text weiß ich kein einziges Wort mehr.
Die Zeit, 27.02.1989, Nr. 09
Die Kellnerin stellte vor jeden von uns ein halbvolles Sektglas.
Schulze, Ingo: Neue Leben, Berlin: Berlin Verlag 2005, S. 36
Sektgläser bieten übrigens auch vielen Longdrinks einen sehr attraktiven Rahmen.
o. A.: Die grosse Welt der Getränke, Hamburg: Tschibo Frisch-Röst-Kaffee Max Herz 1977, S. 65
Vor mir lächelt ein Mädchen mit nackten Schultern, hinter einem überperlenden Sektglas, von der Wand herab.
Goote, Thor [d.i. Langsdorff, Werner von]: Die Fahne Hoch!, Berlin: Zeitgeschichte-Verlag 1933 [1933], S. 48
Zitationshilfe
„Sektglas“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Sektglas>, abgerufen am 19.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Sektfrühstück
Sektflöte
Sektflasche
sektfarben
Sektfabrikant
Sektierer
Sektiererei
sektiererisch
Sektierertum
Sektion