Sekundentod, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungSe-kun-den-tod (computergeneriert)
WortzerlegungSekundeTod

Thesaurus

Medizin
Synonymgruppe
Plötzlicher Herztod · Sekundentod
Oberbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der mediale Sekundentod eint die beiden für kurze Zeit so unglücklich verbundenen Zeitungen.
Süddeutsche Zeitung, 28.07.2003
Besonders tragisch, spektakulär, aber auch tröstlich schön ist deshalb der immer wieder vorkommende Sekundentod auf dem Podium oder im Graben.
Die Welt, 23.04.2001
Er starb nach einer durch ein Blutgerinnsel ausgelösten Lungenembolie den sogenannten Sekundentod.
Der Tagesspiegel, 28.08.2001
Mein Mann starb einen Sekundentod, mußte wenigstens nicht leiden ", sagt die Witwe Marie Störmer.
Bild, 30.10.1998
In seinem historischen Ausmaß übertraf es selbst den Sekundentod der Kahns und Effenbergs im Champions-League-Finale 1999 gegen Manchester United.
Die Zeit, 20.05.2012 (online)
Zitationshilfe
„Sekundentod“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Sekundentod>, abgerufen am 16.01.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Sekundenschnelle
sekundenschnell
Sekundenschlaf
sekundenlang
Sekundenherztod
Sekundenzeiger
sekundieren
Sekundipara
Sekundiz
sekundlich