Selbstauskunft, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Selbstauskunft · Nominativ Plural: Selbstauskünfte
WorttrennungSelbst-aus-kunft (computergeneriert)

Thesaurus

Synonymgruppe
Eigenauskunft · Selbstauskunft
Assoziationen
  • Recht auf Eigenauskunft · Recht auf Selbstauskunft

Typische Verbindungen
computergeneriert

Betroffene Fragebogen ausfüllen beantragen beruhen einholen freiwillig lauten

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Selbstauskunft‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ich fülle zum ersten Mal in meinem Leben eine Selbstauskunft aus.
Die Zeit, 07.11.2011, Nr. 45
Wer wissen möchte, was die Schufa über die eigene Person gesammelt hat, kann eine so genannte Selbstauskunft verlangen.
Der Tagesspiegel, 31.03.2000
Wer wissen will, welche Daten die "Schufa" über seine persönliche Situation gespeichert hat, kann für 15 Mark eine Selbstauskunft beantragen.
Bild, 12.11.1999
Zunächst einmal ist das Herbeizitieren des Experten Selbstauskunft des Fernsehens.
Süddeutsche Zeitung, 25.09.2001
Laut Selbstauskunft wollte er ein "möglichst homogenes Hören aller Klaviere" bewerkstelligen.
Die Welt, 21.03.2001
Zitationshilfe
„Selbstauskunft“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Selbstauskunft>, abgerufen am 26.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Selbstausdruck
Selbstausbeutung
Selbstaufzug
Selbstaufopferung
Selbstauflösungsrecht
Selbstauslegung
Selbstauslöschung
Selbstauslöser
Selbstaussage
Selbstbedarf