Dieser Artikel ist nicht auf dem aktuellen Stand. Er wird im Rahmen des DWDS-Projekts von der Redaktion überarbeitet.

Selbstbedienung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungSelbst-be-die-nung
Wortzerlegungselbst1Bedienung
Wortbildung mit ›Selbstbedienung‹ als Erstglied: ↗Selbstbedienungsgaststätte · ↗Selbstbedienungsladen  ·  mit ›Selbstbedienung‹ als Grundform: ↗SB-
eWDG, 1976

Bedeutung

Einkauf, bei dem der Käufer verkaufsfertig verpackte Ware selbst aussucht und zur Kasse bringt, um sie zu bezahlen
Beispiel:
ein Laden, Geschäft, Gaststätte mit Selbstbedienung

Thesaurus

Synonymgruppe
(das) Stehlen · ...klau · ↗Dieberei(en) · ↗Entwendung · Griff in die Kasse · ↗Klau · ↗Plünderung  ●  ↗Diebstahl  Hauptform · (das) Klauen  ugs. · Klauerei  ugs. · Selbstbedienung  ugs., ironisch
Oberbegriffe
Assoziationen
Synonymgruppe
Selbstbereicherung  ●  Selbstbedienung  fig.
Assoziationen
  • (ein) Gierschlund (sein)  ugs. · (etwas) ist nie genug (für jemanden)  ugs. · den Hals nicht voll (genug) kriegen (können)  ugs., fig. · immer mehr (haben) wollen  ugs. · vom Stamme Nimm sein  ugs.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Arzneimittel Automat Bedienung Büfett Einladung Einzelhandel Fehlplanung Filz Geruch Korruption Management Mentalität Selbstverwaltung Service Staatskasse Supermarkt Tankstelle Umstellung Vorstandsetage Vorwurf ansagen dreist gefällig hemmungslos kostenlos schamlos skandalös umstellen verführen verwechseln

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Selbstbedienung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Recht verstanden hat sie mit Selbstbedienung nichts zu tun, die ist zu ächten.
Süddeutsche Zeitung, 04.12.2004
Damit hat sich optisch zwar etwas geändert, die "Selbstbedienung" ist weniger offenkundig.
Die Zeit, 03.07.1995, Nr. 27
Man darf sich durchaus die Arbeit erleichtern und Platten zur Selbstbedienung aufstellen.
Commer, Heinrich: Managerknigge. In: Zillig, Werner (Hg.) Gutes Benehmen, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1985], S. 8821
Mit der Selbstbedienung entfiel das Verkaufsgespräch zwischen Kunden und Verkäufer.
Tippach-Schneider, Sabine: Das große Lexikon der DDR-Werbung, Berlin: Schwarzkopf & Schwarzkopf 2002, S. 306
Einmal benötigen Betriebsformen, die sich auf Selbstbedienung stützen, ohnedies mehr Platz als andere.
Dichtl, Erwin: Grundzüge der Binnenhandelspolitik, Stuttgart u. a.: Fischer 1979, S. 58
Zitationshilfe
„Selbstbedienung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Selbstbedienung>, abgerufen am 20.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Selbstbedarf
Selbstaussage
Selbstauslöser
Selbstauslöschung
Selbstauslegung
Selbstbedienungsgaststätte
Selbstbedienungsgeschäft
Selbstbedienungskorb
Selbstbedienungsladen
Selbstbefleckung