Selbstbild, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Selbstbild(e)s
WorttrennungSelbst-bild (computergeneriert)

Thesaurus

Synonymgruppe
Eigenbewertung · ↗Selbstbewertung · Selbstbild · ↗Selbsteinschätzung · ↗Selbstverständnis · ↗Selbstwahrnehmung
Assoziationen
Antonyme

Typische Verbindungen
computergeneriert

Erschütterung Fremdbild Niederland Wandel Wanken Weltbild auseinanderklaffen entsprechen erschüttern formen gepflegt geschönt idealisiert klaffen kollektiv kratzen männlich negativ passen positiv prägen realistisch romantisch rütteln schmeicheln tradiert verzerrt widersprechen überhöht überzogen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Selbstbild‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie besitzen Selbstbilder, die Erfahrungen nicht mehr nötig erscheinen lassen.
Der Tagesspiegel, 24.11.2000
Natürlich ist dieses Selbstbild nicht völlig falsch, aber es ist eben auch nur teilweise wahr.
Süddeutsche Zeitung, 03.03.2000
Menschen besitzen ein Bild von ihrer Umgebung (Weltbild) und ein Bild von ihrer eigenen Person (Selbstbild).
Schönpflug, Wolfgang: Allgemeine Psychologie. In: Asanger, Roland u. Wenninger, Gerd (Hgg.) Handwörterbuch Psychologie, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1980], S. 74
Aus dem mit Hilfe des Heilpädagogen profilierten Selbstbild resultiert auch gleichzeitig Leistungsbereitschaft, Leistungswille.
Werner, Reiner: Das verhaltensgestörte Kind, Berlin: Dt. Verl. d. Wiss. 1973 [1967], S. 23
Zitationshilfe
„Selbstbild“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Selbstbild>, abgerufen am 19.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Selbstbezüglichkeit
selbstbezüglich
Selbstbezug
Selbstbezogenheit
Selbstbeziehung
Selbstbildnis
Selbstbildung
Selbstbinder
Selbstbindung
Selbstbiografie