Selbstdisziplin, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Selbstdisziplin · wird nur im Singular verwendet
Aussprache 
Worttrennung Selbst-dis-zi-plin · Selbst-dis-zip-lin
Wortzerlegung selbst1Disziplin1
eWDG, 1976

Bedeutung

Selbstbeherrschung, Selbstzucht
Beispiele:
dank eiserner Selbstdisziplin wurde er zum Nichtraucher
du musst mehr Selbstdisziplin aufbringen

Thesaurus

Synonymgruppe
Disziplin · ↗Selbstbeherrschung · Selbstdisziplin
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Selbstdisziplin‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Selbstdisziplin‹.

Verwendungsbeispiele für ›Selbstdisziplin‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dass sie sich für kein weiteres Wort sprechen lässt, hat vermutlich mit ihrer Selbstdisziplin zu tun.
Der Tagesspiegel, 27.09.2002
Das erfordert allerdings harte Disziplin, eine eiserne Disziplin, eine Selbstdisziplin.
konkret, 1985
Er war mit sich selbst sehr streng und forderte von allen anderen die gleiche Selbstdisziplin.
Hasselbach, Ingo u. Bonengel, Winfried: Die Abrechnung, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 2001 [1993], S. 58
Man muß schon ein bißchen Selbstdisziplin üben und sich dabei zu der seltenen und schönen Kunst des Zuhörens erziehen.
Weber, Annemarie (Hg.), Die Hygiene der Schulbank, Wiesbaden: Falken-Verl. 1955, S. 345
Aber mit Takt, gutem Willen und Selbstdisziplin wird es auch ihnen gelingen, es den anderen gleich zu tun.
Franken, Konstanze von [d.i. Stoekl, Helene]: Handbuch des guten Tones, Berlin: Hesse 1936, S. 51
Zitationshilfe
„Selbstdisziplin“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Selbstdisziplin>, abgerufen am 01.12.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Selbstdiagnose
Selbstdeutung
Selbstdenken
Selbstdemütigung
Selbstdefinition
Selbstdisziplinierung
selbsteigen
Selbsteinkehr
Selbsteinschätzung
Selbsteinschränkung