Selbsterzeuger

WorttrennungSelbst-er-zeu-ger
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

jmd., der bestimmte Dinge (bes. Nahrungsmittel) seines täglichen Bedarfs selbst erzeugt

Verwendungsbeispiele für ›Selbsterzeuger‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das sind eigenständige Unternehmer, zum großen Teil Selbsterzeuger, mit eigener Preisgestaltung.
Süddeutsche Zeitung, 05.09.2001
Gemäß den Statuten des Bauernmarktvereins würden auf solchen Bauernmärkten ohnehin nur Selbsterzeuger zugelassen.
Süddeutsche Zeitung, 22.06.1995
Erich Hals liefert seinen Bericht über seine Erlebnisse als Liebhaber, Ehemann und Selbsterzeuger im Irrenhaus ab, als psychiatrisches Protokoll.
Die Zeit, 01.12.1967, Nr. 48
Der Selbsterzeuger aus Ochsenwerder bietet sämtliche Kohl- und Salatarten an, die er in eigenen Treibhäusern und auf eigenen Äckern gehegt und gepflegt hat.
Die Welt, 16.06.2001
Zitationshilfe
„Selbsterzeuger“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Selbsterzeuger>, abgerufen am 25.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
selbsterrungen
Selbsterniedrigung
selbsternannt
Selbstermächtigung
selbsterlebt
Selbsterziehung
Selbstevaluation
selbstfahrend
Selbstfahrer
Selbstfahrlafette