Selbstinteresse, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Selbstinteresses · Nominativ Plural: Selbstinteressen
Aussprache
WorttrennungSelbst-in-te-res-se · Selbst-in-ter-es-se

Typische Verbindungen
computergeneriert

aufgeklärt national vernünftig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Selbstinteresse‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Deshalb wollte Kant das kategorische Sollen nicht im Sog des aufgeklärten Selbstinteresses verschwinden lassen.
Die Welt, 15.10.2001
Nach meinem Dafürhalten spiegelt sich darin vielmehr eine Ausübung des Souveränitätsrechtes gemäß den wertvollsten Traditionen eines verantwortungsbewußten Selbstinteresses wider.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1966]
Was sie daran hindert, neue Institutionen zu entwickeln, sind außer einem Mangel an Phantasie das Fehlen einer geeigneten Sprache und eines aufgeklärten Selbstinteresses.
Kursbuch, 1971, Bd. 24
Es versetzt die handelnden Wirtschaftssubjekte in einen dauernden Konflikt zwischen dem Selbstinteresse und der Loyalität gegenüber dem Staat und den behördlichen Anordnungen.
Giersch, Herbert: Allgemeine Wirtschaftspolitik, Wiesbaden: Gabler 1960, S. 168
Gegenüber anderen traditionell oder autoritativ gehandhabten Prinzipien liegt der Vorteil der K. in dem auf größerer Verhaltensunsicherheit der Beteiligten und gesteigertem Selbstinteresse beruhenden Leistungsansporn.
Fürstenberg, F.: Konkurrenz. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1959], S. 10745
Zitationshilfe
„Selbstinteresse“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Selbstinteresse>, abgerufen am 26.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Selbstinszenierung
Selbstinserent
Selbstinfektion
Selbstinduktion
Selbstidentität
Selbstinterpretation
Selbstironie
selbstironisch
selbstisch
Selbstisolation