Selbstkorrektur

GrammatikSubstantiv
WorttrennungSelbst-kor-rek-tur (computergeneriert)

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bereitschaft Fähigkeit Mechanismus ständig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Selbstkorrektur‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nur solche Selbstkorrekturen machen den Weg frei für eine neue Politik.
Süddeutsche Zeitung, 26.06.2002
Immerhin leistet sich das östliche System damit ein Stück Selbstkorrektur ziemlich umfassenden Charakters.
o. A.: "GUTE BEZIEHUNGEN" - D.H. UNVERSCHÄMTE OSTPOLITIK. In: Marxistische Zeit- und Streitschrift 1980-1991, München: Gegenstandpunkt Verl. 1998 [1988]
Selbstkorrekturen pflegen aber um so schmerzlicher und um so teurer zu sein, je stärker die voraufgegangenen Übertreibungen waren.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1962]
Die Selbstkorrektur im Traume, die manchen Autoren so wunderbar erschienen ist, verdient wohl - nicht uns zu beschäftigen.
Freud, Sigmund: Die Traumdeutung, Leipzig u. a.: Deuticke 1914 [1900], S. 409
Handlungsfähigkeit und Fähigkeit zur Selbstkritik, zur Selbstkorrektur, zur theoretischen Weiterentwicklung stehen also in unlösbarer Wechselwirkung.
Lukács, Georg: Geschichte und Klassenbewußtsein, Neuwied u. a.: Leuchterhand 1970 [1923], S. 617
Zitationshilfe
„Selbstkorrektur“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Selbstkorrektur>, abgerufen am 16.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Selbstkonzept
Selbstkontrolle
Selbstkonstitution
selbstklebend
Selbstklebefolie
Selbstkosten
Selbstkostenpreis
Selbstkostenrechnung
Selbstkritik
selbstkritisch