Selbstlob, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungSelbst-lob (computergeneriert)
eWDG, 1976

Bedeutung

Eigenlob
Beispiele:
sie hielt nicht mit ihrem Selbstlob zurück
das darf ich ohne Selbstlob feststellen

Thesaurus

Synonymgruppe
Eigenlob · Eigenreklame · ↗Eigenwerbung · Selbstlob · Werbung in eigener Sache  ●  ↗Selbstbeweihräucherung  ugs., abwertend, fig.
Assoziationen
  • Annonce · ↗Anzeige · ↗Werbebanner
  • mit erhobenem Haupt · mit stolzgeschwellter Brust  ●  ↗stolz  Hauptform · erhobenen Hauptes  geh. · stolz wie Oskar  ugs.
  • (sich) (selbst) applaudieren · (sich) (selbst) auf die Schulter klopfen · ↗(sich) (selbst) loben · (sich) ganz toll finden  ●  ↗(sich) (selbst) beweihräuchern  fig.
  • (sich etwas) zugutehalten · (sich) brüsten (mit) · (sich) in die Brust werfen · stolz sein (auf)  ●  (sich etwas) ans Revers heften (können)  geh., fig.
  • (das) große Wort führen · (eine) Schau machen · ↗(sich) aufblasen · (sich) aufführen wie der große Zampano · ↗(sich) aufplustern · Eindruck schinden · große Reden schwingen · laut werden  ●  (sich) auf die Brust klopfen  fig. · (sich) aufs hohe Ross setzen  fig. · ↗(sich) aufspielen  Hauptform · (den) (großen) Zampano machen  ugs. · (den) Dicken markieren  ugs. · (den) Hermann machen  ugs. · (den) Larry machen  ugs. · (den) Lauten machen  ugs. · (den) Molli machen  ugs., regional · (den) Mund (sehr) voll nehmen  ugs., fig. · (den) Mund zu voll nehmen  ugs. · (den) dicken Mann markieren  ugs. · (den) dicken Max machen  ugs. · (den) dicken Max markieren  ugs. · (die) (große) Welle reißen  ugs. · (die) Backen aufblasen  ugs. · (die) Schnauze aufreißen  ugs., fig. · (die) Welle machen  ugs. · (eine) (dicke) Lippe riskieren  ugs. · (eine) Show abziehen  ugs. · (eine) große Fresse haben  derb · (eine) große Klappe haben  ugs. · (eine) große Schnauze haben  ugs. · (einen) auf dicke Hose machen  derb · (einen) auf großer Zampano machen  ugs. · (gewaltig) das Maul aufreißen  ugs. · (groß) herumtönen  ugs. · (sich) aufmandeln  ugs., bair. · (sich) aufpupsen  derb · (sich) großtun (mit)  ugs. · (sich) in die Brust werfen  geh. · (sich) wichtig machen  ugs. · Sprüche klopfen  ugs. · auf den Putz hauen  ugs., fig. · auf die Kacke hauen  derb, fig. · auf die Pauke hauen  ugs., fig. · auf die Pferde hauen  ugs., fig. · blärzen  ugs., regional · den (...) raushängen lassen  ugs. · dicke Backen machen  ugs. · ↗dicketun  ugs. · ↗dicktun  ugs. · einen auf (...) machen  ugs. · groß rumtönen  ugs. · große Töne spucken  ugs. · herumblärzen  ugs., regional · ↗pranzen  ugs. · strunzen  ugs., regional · wichtigtun  ugs.
  • Anmaßung · ↗Hochmut · ↗Hybris · Selbstüberhöhung · ↗Vermessenheit
  • Arroganz · ↗Blasiertheit · ↗Egozentrik · ↗Einbildung · Eingebildetsein · Eingenommenheit von sich selbst · ↗Hochmut · ↗Narzissmus · ↗Selbstgefälligkeit · Selbstverliebtheit · ↗Stolz · ↗Überheblichkeit · übersteigertes Selbstbewusstsein  ●  ↗Hoffart  veraltend · ↗Dünkel  geh., veraltend · ↗Prätention  geh. · ↗Selbstüberhebung  geh.

Typische Verbindungen
computergeneriert

eitel peinlich penetrant sparen stinken

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Selbstlob‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Vielleicht hatte er da ein paar kleine Chancen des Selbstlobs verpasst.
Die Zeit, 18.03.2013, Nr. 11
Es wirkt eleganter als das Selbstlob, das inzwischen zu einer gewissen Übersättigung geführt hat.
Süddeutsche Zeitung, 28.03.2002
Genauso gut hätte er das, wäre ihm Selbstlob nicht zuwider, über sich selbst sagen können.
Die Welt, 05.09.2000
Hoffentlich klappt nach dem kollektiven Selbstlob auch die kollektive Anstrengung.
Bild, 26.02.1999
Aber in dieses Selbstlob mischt sich Reklame, eine kleine Unwahrheit.
Mauthner, Fritz: Wörterbuch der Philosophie. In: Bertram, Mathias (Hg.) Geschichte der Philosophie, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1910], S. 10601
Zitationshilfe
„Selbstlob“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Selbstlob>, abgerufen am 20.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
selbstliegend
Selbstliebe
Selbstlaut
Selbstläufer
Selbstlauf
selbstlos
Selbstlosigkeit
Selbstmanagement
Selbstmedikation
Selbstmitleid