Selbststudium, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Aussprache 
Worttrennung Selbst-stu-di-um
Wortzerlegung selbst1 Studium
eWDG

Bedeutung

selbstständige Aneignung von Wissen aus Büchern zum Zwecke der Ausbildung oder Weiterbildung
Beispiele:
eine Fremdsprache im Selbststudium erlernen wollen
die Kenntnisse zur Bedienung der neuen Maschine eignete sich der Arbeiter durch, im Selbststudium an
ein Werk, Lehrbuch im Selbststudium durcharbeiten, für das Selbststudium empfehlen
ein zum Selbststudium geeignetes Buch
ein intensives Selbststudium betreiben
ein organisiertes Selbststudium einrichten und die Lernenden anleiten

Typische Verbindungen zu ›Selbststudium‹ (berechnet)

eifrig gecoacht organisiert

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Selbststudium‹.

Verwendungsbeispiele für ›Selbststudium‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Früh hatte er sich ans Selbststudium gewöhnt, verbrachte Tage in der Bibliothek der Mutter. [Die Zeit, 25.07.2012, Nr. 29]
Die übrigen 250 Stunden stecken den Rahmen für ein Selbststudium ab. [Die Zeit, 26.02.2001, Nr. 09]
Das technische Wissen für ihre Arbeit erwirbt sie sich mühsam im Selbststudium. [Die Zeit, 26.10.1984, Nr. 44]
Ein frei einteilbares Selbststudium mache das Angebot für viele Ärzte noch attraktiver. [Süddeutsche Zeitung, 06.04.2001]
Zumeist wird das Selbststudium durch kurze Kompaktseminare von wenigen Tagen Dauer begleitet. [Schaub, Horst u. Zenke, Karl G.: Fernstudium. In: dtv-Wörterbuch Pädagogik [Elektronische Ressource], Berlin: Directmedia Publ. 2002 [1995], S. 766]
Zitationshilfe
„Selbststudium“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Selbststudium>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Selbststilisierung
Selbststeuerung
Selbststeller
Selbstsorge
Selbstsicherheitstraining
Selbstständige
Selbstständigkeit
Selbstsucht
Selbstsuggestion
Selbstthematisierung