Selbstverletzung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Selbstverletzung · Nominativ Plural: Selbstverletzungen
WorttrennungSelbst-ver-let-zung

Thesaurus

Medizin
Synonymgruppe
Selbstverletzung · ↗Selbstverstümmelung · autoaggressives Verhalten · selbstverletzendes Verhalten  ●  Artefakthandlung  fachspr. · ↗Autoaggression  fachspr. · Autodestruktion  fachspr.
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Essstörung Suizidversuch neigen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Selbstverletzung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er ging von «zielgerichteten Selbstverletzungen» etwa ein Jahr vor der angeblichen Tat aus.
Die Zeit, 22.09.2010 (online)
Dort gab es in diesem Jahr schon rund 30 Fälle von Selbstverletzungen.
Der Tagesspiegel, 19.03.2003
Dieses Jahr haben bereits 36 Insassen versucht, mit Selbstverletzungen gegen ihre Situation zu protestieren.
Bild, 01.04.2003
Auch Selbstverletzungen oder sogar Suizidversuche seien kein geeigneter Weg, um aus der Haft entlassen zu werden.
Die Welt, 28.03.2003
Wie immer um Weihnachten nahmen Selbstverletzungen zu, mit denen Gefangene versuchten, ein paar Tage ins Krankenrevier zu kommen.
Hettche, Thomas: Der Fall Arbogast, Köln: DuMont Buchverlag, 2001, S. 74
Zitationshilfe
„Selbstverletzung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Selbstverletzung>, abgerufen am 16.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Selbstverleger
Selbstverlag
Selbstverherrlichung
Selbstverhältnis
Selbstvergewisserung
Selbstverleugnung
selbstverliebt
selbstverloren
Selbstverlust
Selbstvermarkter