Selbstverstümmelung, die

Alternative SchreibungSelbstverstümmlung
GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungSelbst-ver-stüm-me-lung ● Selbst-ver-stümm-lung
Wortzerlegungselbst1Verstümmelung
eWDG, 1976

Bedeutung

vorsätzliche Verletzung des eigenen Körpers, um Wehrdienstunfähigkeit zu erreichen
Beispiel:
jmdn. unter dem Verdacht der Selbstverstümmelung verhaften

Thesaurus

Medizin
Synonymgruppe
Selbstverletzung · Selbstverstümmelung · autoaggressives Verhalten · selbstverletzendes Verhalten  ●  Artefakthandlung  fachspr. · ↗Autoaggression  fachspr. · Autodestruktion  fachspr.
Oberbegriffe
Assoziationen
  • Borderline-Persönlichkeitsstörung · emotional instabile Persönlichkeitsstörung des Borderline-Typs
  • Alkoholembryopathie · fetales Alkoholsyndrom
  • Hyperurikose · Hyperurikämie-Syndrom · Lesch-Nyhan-Syndrom
  • Depression · depressive Erkrankung · depressive Störung  ●  depressive Episode  medizinisch · ↗(eine) Depri  ugs.
  • Bulimie · Ess-Brech-Sucht  ●  Bulimia nervosa  fachspr.
  • Feistheit · Feistigkeit · ↗Fettleibigkeit  ●  ↗Adipositas  fachspr. · ↗Fettsucht  ugs. · ↗Obesitas  fachspr. · ↗Obesität  fachspr., selten
  • Selbstverstümmelung  ●  Automutilation  fachspr.
Synonymgruppe
Selbstverstümmelung  ●  Automutilation  fachspr.
Oberbegriffe
  • Körperverstümmelung · körperliche Verstümmelung
Assoziationen
  • Selbstverletzung · Selbstverstümmelung · autoaggressives Verhalten · selbstverletzendes Verhalten  ●  Artefakthandlung  fachspr. · ↗Autoaggression  fachspr. · Autodestruktion  fachspr.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Akt Geist Hang Hungerstreik Rand Selbstmord entziehen freiwillig gleichkommen grenzen kulturell moralisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Selbstverstümmelung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und bei dieser Selbstverstümmelung dürfte es auf absehbare Zeit bleiben.
Die Zeit, 09.07.2012, Nr. 27
Sie markiert einen brutalen Akt der Selbstverstümmelung mit tragischen Folgen für die Opfer.
Die Welt, 29.07.2003
Schließlich brachte sie es sogar fertig, ihre Wut verbal abzureagieren statt mit Selbstverstümmelung und sich auch nicht mehr zu entschuldigen, wenn Zorn wirklich angebracht war.
Bild, 04.11.1998
Für die Linke kommt diese Solidarität allerdings einer merkwürdigen Art der Selbstverstümmelung gleich.
Süddeutsche Zeitung, 23.03.2001
Entdeckt wird ein Trieb zur kollektiven Selbstverstümmelung, der autistische Charakter der Täter.
konkret, 1993
Zitationshilfe
„Selbstverstümmelung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Selbstverstümmelung>, abgerufen am 19.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Selbstverständnis
Selbstverständlichkeit
selbstverständlich
Selbstverständigung
Selbstverstand
Selbstverstümmlung
Selbstversuch
selbstversunken
Selbstverteidigung
Selbstverteidigungstechnik