Selbstverteidigungstechnik, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Selbstverteidigungstechnik · Nominativ Plural: Selbstverteidigungstechniken
Worttrennung Selbst-ver-tei-di-gungs-tech-nik

Typische Verbindungen zu ›Selbstverteidigungstechnik‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Selbstverteidigungstechnik‹.

Verwendungsbeispiele für ›Selbstverteidigungstechnik‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Außerdem beschäftigt sie sich heute nun wirklich nicht mehr mit der japanischen Selbstverteidigungstechnik. [Der Tagesspiegel, 19.02.2001]
Die afrikanischen Sklaven durften keinen Kampfsport ausüben und haben heimlich aus einem rituellen Tanz eine ästhetische Selbstverteidigungstechnik mit Musik entwickelt. [Die Zeit, 23.06.2004, Nr. 26]
Daraus entwickelte sich eine Selbstverteidigungstechnik, die als Tanz getarnt wurde. [Der Tagesspiegel, 27.02.2005]
Wen‑do ist eine spezielle Selbstverteidigungstechnik, die von Frauen für Frauen entwickelt wurde. [Süddeutsche Zeitung, 12.06.2002]
Im Rahmenprogramm treten Shaolin‑Mönche auf, es werden Massagen angeboten und die israelische Selbstverteidigungstechnik für Frauen „Krav Maga Maor“ vorgestellt. [Der Tagesspiegel, 12.04.2002]
Zitationshilfe
„Selbstverteidigungstechnik“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Selbstverteidigungstechnik>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Selbstverteidigung
Selbstversuch
Selbstverstümmlung
Selbstverstümmelung
Selbstverständnis
Selbstvertrauen
Selbstvertrieb
Selbstverwaltung
Selbstverwaltungskörper
Selbstverwaltungskörperschaft