Selbstverwaltungsorgan, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Selbstverwaltungsorgan(e)s · Nominativ Plural: Selbstverwaltungsorgane
WorttrennungSelbst-ver-wal-tungs-or-gan

Typische Verbindungen
computergeneriert

Arzt Hochschule Kammer Kasse Krankenkasse Richter Sozialversicherung Wirtschaft gewählt kommunal lokal ober palästinensisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Selbstverwaltungsorgan‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In diesem Dilemma befindet sich also die DFG als Selbstverwaltungsorgan der "deutschen Wissenschaft"!
Süddeutsche Zeitung, 21.02.2000
Die widerstreitenden Interessen in der Wirtschaft müssen in Selbstverwaltungsorganen zusammengeführt und miteinander ausgeglichen werden.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1954]
Heute hat jeder Versicherungsträger als Selbstverwaltungsorgan eine Vertreterversammlung und einen Vorstand.
o. A. [thi.]: Sozialwahlen. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1980]
Auch die Landesvertreter und die Arbeitsämter haben in den Verwaltungsausschüssen eigene Selbstverwaltungsorgane.
Eschenburg, Theodor: Staat und Gesellschaft in Deutschland, Stuttgart: Schwab 1957 [1956], S. 689
Gesetzentwürfe über IHK-Statut sollen von den Kammern als Selbstverwaltungsorganen auch selbst vorbereitet werden.
Nr. 143: Vorlage Ludewig an Seiters vom 24. Januar 1990. In: Deutsche Einheit, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1990], S. 20274
Zitationshilfe
„Selbstverwaltungsorgan“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Selbstverwaltungsorgan>, abgerufen am 18.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Selbstverwaltungskörperschaft
Selbstverwaltungskörper
Selbstverwaltung
Selbstvertrauen
Selbstverteidigungstechnik
Selbstverwaltungsrecht
Selbstverwirklichung
Selbstvorwurf
Selbstwahl
Selbstwählbetrieb