Selektierung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungSe-lek-tie-rung (computergeneriert)
Wortzerlegungselektieren-ung

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie verzichten nicht auf die Selektierung in der Sekundarstufe I!
Die Zeit, 01.09.2005, Nr. 36
Damit wären die Selektierung und die Übertragung des ersten Kommando-Bytes abgeschlossen.
C't, 1990, Nr. 1
Diese lassen alle Daten ungehindert durch: Eingehende Pakete an einem Port des Repeaters leitet er ohne Selektierung an alle anderen Ports weiter.
C't, 2000, Nr. 3
Durch die Angleichung des Zinsniveaus zwischen den Euro-Staaten lohnt sich eine solche Selektierung kaum noch.
Süddeutsche Zeitung, 02.01.1999
Es ist wie ein Blick in die Fratze der deutschen Vergangenheit, von Völkermord, Selektierung, Konzentrationslagern.
Die Welt, 01.03.2000
Zitationshilfe
„Selektierung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Selektierung>, abgerufen am 18.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
selektieren
Selekteur
Selekta
selegieren
Selchkarree
Selektion
selektionieren
Selektionsbeschränkung
Selektionsdruck
Selektionsfilter