Seniorenzentrum, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Seniorenzentrums · Nominativ Plural: Seniorenzentren
Aussprache 
Worttrennung Se-ni-oren-zen-trum · Se-ni-oren-zent-rum · Se-nio-ren-zen-trum · Se-nio-ren-zent-rum
Wortzerlegung Senior Zentrum

Typische Verbindungen zu ›Seniorenzentrum‹ (berechnet)

Altenhilfe Andachtsraum Bau Bewohner Bewohnerin Büro Cafe Cafeteria Café Gewölbekeller Innenhof Leiterin Neubau Tanztee Vhs Volkshochschule Wandergruppe alt-lotter arrangieren egelsbacher hasberger hattersheimer hofheimer hollageer laden langener lotter offerieren organisieren städtisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Seniorenzentrum‹.

Verwendungsbeispiele für ›Seniorenzentrum‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Langweilig kann es einem hier im Seniorenzentrum eigentlich nicht werden. [Die Zeit, 18.02.1999, Nr. 8]
Dabei sind die Chancen für Seniorenzentren, die professionell geführt werden, gut. [Süddeutsche Zeitung, 30.01.2001]
Nun solle zunächst in anderen Vierteln eine vergleichbar gute Versorgung mit Seniorenzentren geschaffen werden. [Süddeutsche Zeitung, 29.06.1995]
Das Parteivolk, das er an diesem Nachmittag aufsucht, trifft sich in einem Seniorenzentrum. [Die Zeit, 30.09.2013, Nr. 39]
In dem Seniorenzentrum war eine Frau an den Salmonellen gestorben. [Die Zeit, 20.05.2007 (online)]
Zitationshilfe
„Seniorenzentrum“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Seniorenzentrum>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Seniorentreff
Seniorenstudium
Seniorenstift
Seniorensport
Seniorenresidenz
Seniorexperte
Seniorin
Seniorpartner
Senium
Senkblei