Senkel, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Senkels · Nominativ Plural: Senkel
Aussprache
WorttrennungSen-kel (computergeneriert)
Wortbildung mit ›Senkel‹ als Letztglied: ↗Ledersenkel
eWDG, 1976

Bedeutung

Schnürsenkel
Beispiele:
einen Senkel in den Schuh einziehen
der Senkel ist gerissen
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Senkel · Schnürsenkel
Senkel m. ‘(Schuh)schnürband’, früher auch ‘Bleilot’, ahd. senkil ‘Anker, Wurfnetz’ (11. Jh.), mhd. senkel ‘Nestel, Schnürband, Anker, mit Bleikugeln beschwertes Zugnetz’ ist als Gerätebezeichnung (wie Meißel, Schlüssel, Zügel u. a.) mit dem Suffix germ. -ila- zu dem unter ↗senken (s. d.) behandelten Verb gebildet und bezeichnet eigentlich das ‘Gerät, das man sinken läßt’. Als Bezeichnung für eine mit Blei beschwerte Schnur bzw. Leine geht der Ausdruck auf das vielfach mit metallisch eingfaßten Enden versehene Schnürband über. Schnürsenkel m. ‘Band zum Schnüren der Schuhe’ (16. Jh.).

Thesaurus

Synonymgruppe
Riemen · ↗Schnürriemen · ↗Schuhband · Senkel  ●  ↗Schnürband  ugs., norddeutsch · ↗Schnürsenkel (nord-/mitteldt.)  ugs. · ↗Schuhriemen  ugs., regional
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

reißen schnüren

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Senkel‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das geht mir zwar auf den Senkel, aber ich habe Verständnis dafür.
Die Zeit, 17.12.2003, Nr. 51
Aber wenn man verliert, geht dir alles auf den Senkel.
Bild, 06.03.2001
Gelbe Senkel gelten in der rechten Szene als Zeichen für Führertreue.
Der Tagesspiegel, 02.05.2002
Auch heute nacht hat er den Fuß auf den Chausseestein gesetzt, den Senkel gelöst, den Schuh abgestreift.
Fallada, Hans: Wer einmal aus dem Blechnapf frißt - Bd. 1, Berlin u. a.: Aufbau-Verl. 1990 [1934], S. 49
Wenn man sich belästigt fühlt, weil einem eine Person auf den Senkel geht, steht dieser Mitmensch einem nicht auf den Schuhen.
Krämer, Walter / Sauer, Wolfgang, Lexikon der populären Sprachirrtümer, Frankfurt a. M.: Eichborn 2001, S. 75
Zitationshilfe
„Senkel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Senkel>, abgerufen am 20.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Senke
Senkbühne
Senkblei
Senium
Seniorpartner
senken
Senker
Senkfaschine
Senkfuß
Senkfußeinlage