Senkrechtstarter, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungSenk-recht-star-ter
WortzerlegungsenkrechtStarter
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
Coleopter
2.
umgangssprachlich jmd., der ohne lange Anlaufzeit eine ungewöhnlich steile Karriere macht; etw., was plötzlich ungewöhnlich großen Erfolg hat

Thesaurus

Synonymgruppe
Shootingstar  ●  Senkrechtstarter  fig.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Branche Saison Typ Vorjahr absolut abstürzen akademisch britisch einstig entpuppen politisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Senkrechtstarter‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er war ein Senkrechtstarter, der sich blitzschnell nach oben katapultierte, da war er keine dreißig.
Die Zeit, 02.04.2009, Nr. 12
Natürlich war Weck auch im Fernsehen ein Senkrechtstarter - auch als Regisseur.
Die Welt, 11.08.2000
Von ihrem katapultlosen Deck können nur Hubschrauber und wenig flugtüchtige Senkrechtstarter abheben.
Der Spiegel, 01.10.1984
Ob er, der Senkrechtstarter im deutschen Team, nicht die Führung auf dem Platz übernehmen könne?, wurde er gefragt.
Süddeutsche Zeitung, 10.06.2002
Doch jetzt droht dem einstigen Senkrechtstarter der deutschen Wirtschaft der tiefe Sturz.
Bild, 24.03.2004
Zitationshilfe
„Senkrechtstarter“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Senkrechtstarter>, abgerufen am 16.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Senkrechtstart
Senkrechte
senkrecht
Senkniet
Senkniere
Senkreis
Senkrücken
Senkruder
Senkung
Senkungsabszess