Serbe, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Serben · Nominativ Plural: Serben
Aussprache [ˈzɛʁbə]
Worttrennung Ser-be

Typische Verbindungen zu ›Serbe‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

AlbanerBeispielsätze anzeigen BosniakBeispielsätze anzeigen BosnierBeispielsätze anzeigen BulgareBeispielsätze anzeigen FührerBeispielsätze anzeigen FührungBeispielsätze anzeigen GriecheBeispielsätze anzeigen KosovareBeispielsätze anzeigen Kosovo-AlbanerBeispielsätze anzeigen KroateBeispielsätze anzeigen LuftangriffBeispielsätze anzeigen MontenegrinerBeispielsätze anzeigen MoslemBeispielsätze anzeigen MuslimBeispielsätze anzeigen MuslimeBeispielsätze anzeigen SloweneBeispielsätze anzeigen TürkeBeispielsätze anzeigen VertreibungBeispielsätze anzeigen angeklagtBeispielsätze anzeigen aufständischBeispielsätze anzeigen beschießenBeispielsätze anzeigen bosnischBeispielsätze anzeigen ermordenBeispielsätze anzeigen fliehenBeispielsätze anzeigen kroatischBeispielsätze anzeigen lebendBeispielsätze anzeigen orthodoxBeispielsätze anzeigen verbliebenBeispielsätze anzeigen vertreibenBeispielsätze anzeigen vertriebenBeispielsätze anzeigen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Serbe‹.

Verwendungsbeispiele für ›Serbe‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Doch genau dorthin haben sich die Serben ja nun aufgemacht.
Süddeutsche Zeitung, 06.10.2000
Die Serben scheinen ihm aber nach wie vor blind zu folgen?
Der Tagesspiegel, 22.02.2000
Danach verließen viele Serben die Region, die zunehmend von Albanern besiedelt wurde.
o. A. [pm]: Amselfeld. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1998]
Es ist wirklich so, als hätten die Österreicher mit der Okkupation dieser Gebiete den Serben die Eier abgeschnitten.
Hilsenrath, Edgar: Das Märchen vom letzten Gedanken, München: Piper 1989, S. 150
Eine Erforschung der rituellen Volksmelodien bei den Serben ohne ihre Bräuche wäre unmöglich.
Rihtman, Cvjetko u. a.: Jugoslawien. In: Blume, Friedrich (Hg.), Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1958], S. 45585
Zitationshilfe
„Serbe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Serbe>, abgerufen am 18.01.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
seraphisch
Seraph
Serapeum
Serapeion
Serail
serbeln
serben
Serbenrepublik
Serbisch
serbisch-orthodox