Serie, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Serie · Nominativ Plural: Serien
Aussprache
WorttrennungSe-rie (computergeneriert)
HerkunftLatein
Wortbildung mit ›Serie‹ als Erstglied: ↗Serienbau · ↗Serienfabrikation · ↗Serienfertigung · ↗Serienherstellung · ↗Serienkiller · ↗Serienmöbel · ↗Seriennummer · ↗Serienproduktion · ↗Serienreife · ↗Serienschalter · ↗Serienschaltung · ↗seriell · ↗serienmäßig · ↗serienreif · ↗serienweise
 ·  mit ›Serie‹ als Letztglied: ↗Anschlagserie · ↗Anschlagsserie · ↗Anwaltsserie · ↗Artikelserie · ↗Bilderserie · ↗Bildserie · ↗Briefmarkenserie · ↗Buchserie · ↗Comedy-Serie · ↗Comedyserie · ↗Dokumentarserie · ↗Erfolgserie · ↗Erfolgsserie · ↗Fachserie · ↗Fantasyserie · ↗Fernsehserie · ↗Finalserie · ↗Fotoserie · ↗Gewinnserie · ↗Großserie · ↗Kleinserie · ↗Kleinstserie · ↗Kochserie · ↗Krimiserie · ↗Miniserie · ↗Mordserie · ↗Nachfolgeserie · ↗Negativserie · ↗Nullserie · ↗Pannenserie · ↗Rekordserie · ↗Rennserie · ↗Romanserie · ↗Science-Fiction-Serie · ↗Siegesserie · ↗Sonderserie · ↗TV-Serie · ↗Unfallserie · ↗Unglücksserie · ↗Versuchsserie · ↗Vorabendserie · ↗Werbeserie · ↗Zeichentrickserie
eWDG, 1976

Bedeutungen

1.
Aufeinanderfolge, Reihe von gleichartigen Geschehnissen, Dingen
Beispiele:
eine Serie von Versuchen, Attentaten
im letzten Monat ereignete sich eine ganze Serie von Flugzeugunglücken
Eine Serie strahlender Sommertage [Becher6,353]
da er sich aufrichtet, prasselt eine Serie Schüsse in seine Nähe [E. ClaudiusGrüne Oliven232]
in Seriein Serienfertigung
Beispiele:
etw. in Serie herstellen, fertigen, bauen
etw. geht in Serie
im nächsten Jahr soll dieses Automodell in Serie gehen
2.
bestimmte Anzahl gleichartiger Erzeugnisse in gleicher Ausführung, die eine zusammengehörende Folge bildet, Satz, Reihe
Beispiele:
eine Serie Briefmarken, Fotos
das Buch erscheint in einer populärwissenschaftlichen Serie
er mußte jetzt jede Woche eine Serie von Witzen für »Wochenend im Heim« zeichnen [BöllHaus139]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Serie · serienweise · serienmäßig
Serie f. ‘zusammengehörige Reihe von Objekten ein und derselben Art, Folge einander ähnlicher Geschehnisse’. Mhd. serje ‘Reihe, Streifen, Reihenfolge, Zeitlauf’ ist entlehnt aus lat. seriēs ‘Reihe, Reihenfolge, Kette zusammengefügter, stetig ineinandergreifender Gegenstände’, Verbalsubstantiv zu lat. serere ‘fügen, reihen, knüpfen’. Das danach erst wieder im frühen 18. Jh. bezeugte Serie dürfte als Neuentlehnung aus dem Lat. aufzufassen sein. serienweise Adj. serienmäßig Adj. (20. Jh.).

Thesaurus

Synonymgruppe
(das) Nacheinander · ↗Abfolge · ↗Ablauf · ↗Aufeinanderfolge · ↗Chronologie · ↗Folge · ↗Gang · ↗Lauf · ↗Rangfolge · ↗Reihe · ↗Reihenfolge · ↗Sequenz · Serie · zeitliche Aufeinanderfolge  ●  ...strecke (journalistisch)  fachspr., Jargon
Unterbegriffe
Assoziationen
Synonymgruppe
...riege · ↗Galerie (oft scherzh.) · ↗Garnitur · ↗Gruppe · ↗Palette · ↗Reihe · ↗Satz · Serie · ↗Set · ↗Zusammenstellung
Assoziationen
Synonymgruppe
Anhäufung · ↗Anzahl · ↗Ballung · ↗Batzen · ↗Fülle · ↗Haufen · ↗Heer · ↗Legion · ↗Masse · ↗Menge · ↗Reihe · ↗Schar · ↗Schwall · ↗Schwarm · ↗Schwung · Serie · ↗Unmasse · ↗Unmaß · ↗Unmenge · ↗Unzahl · ↗Vielheit · ↗Vielzahl · ↗Wust · ↗Übermaß  ●  ↗Armee  ugs. · ↗Flut  ugs. · ↗Latte  ugs.
Unterbegriffe
Assoziationen
Synonymgruppe
Fernsehserie · Serie
Unterbegriffe
Synonymgruppe
(eine) Abfolge (von) · (eine) Aufeinanderfolge (von) · (eine) Folge (von) · (eine) Kette (von) · (eine) Reihe (von) · (eine) Sequenz (von) · (eine) Serie (von)  ●  (ein) Rattenschwanz (von)  negativ, fig.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Anschlag Auftakt Bombenanschlag Bundesobligation Film Folge Heimsieg Mal Niederlage Panne Pleite Sieg Spiel Spielfilm Spieltag Titel Wahlniederlage abreißen aufklären beeindruckend beenden fortsetzen ganz hinlegen italienisch produzieren reißen schwarz starten Überfall

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Serie‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es ist sehr schwierig für die Damen in unserer Serie.
Die Zeit, 11.10.2010, Nr. 41
Nun versuchten sie unser Tempo durch eine Serie von Fouls zu drosseln.
Beckenbauer, Franz: Einer wie ich, München: Wilhelm Heyne Verlag 1977, S. 168
Die Tiere der zweiten Gruppe wurden in den ersten 10 Serien regelmäßig, in den folgenden drei jedoch partiell belohnt.
Foppa, Klaus: Lernen, Gedächtnis, Verhalten, Köln u. a.: Kiepenheuer & Witsch 1965, S. 260
Auf die 7 kommt die Serie Pik 8 bis Pik 10.
Meister, Friedrich: Leichte und schwierige Patiencen, Minden: Philler 1959 [1948], S. 40
Sie waren alle von einer Serie, allerdings unterschiedlich beschriftet und gelocht.
Kopetzky, Steffen: Grand Tour, Frankfurt am Main: Eichborn 2002, S. 944
Zitationshilfe
„Serie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Serie>, abgerufen am 17.12.2018.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Serialisierung
Sergeant
Serge
Serenität
Serenissimus
seriell
Serienanfertigung
Serienaufnahme
Serienausstattung
Serienauto