Dieser Artikel wird im Rahmen des DWDS-Projekts von der Redaktion weiter ausgearbeitet.

Serie, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Serie · Nominativ Plural: Serien
Aussprache 
Worttrennung Se-rie (computergeneriert)
Herkunft zu seriēslat ‘Reihe, Reihenfolge, Kette zusammengefügter, stetig ineinandergreifender Gegenstände’ < sererelat ‘fügen, reihen, knüpfen’
eWDG

Bedeutungen

1.
Aufeinanderfolge, Reihe von gleichartigen Geschehnissen, Dingen
Beispiele:
eine Serie von Versuchen, Attentaten
im letzten Monat ereignete sich eine ganze Serie von Flugzeugunglücken
Eine Serie strahlender Sommertage [ Becher6,353]
da er sich aufrichtet, prasselt eine Serie Schüsse in seine Nähe [ E. ClaudiusGrüne Oliven232]
in Seriein Serienfertigung
Beispiele:
etw. in Serie herstellen, fertigen, bauen
etw. geht in Serie
im nächsten Jahr soll dieses Automodell in Serie gehen
2.
bestimmte Anzahl gleichartiger Erzeugnisse in gleicher Ausführung, die eine zusammengehörende Folge bildet, Satz, Reihe
Beispiele:
eine Serie Briefmarken, Fotos
das Buch erscheint in einer populärwissenschaftlichen Serie
er mußte jetzt jede Woche eine Serie von Witzen für »Wochenend im Heim« zeichnen [ BöllHaus139]
Dieses Wort ist Teil des Wortschatzes für das Goethe-Zertifikat B1.
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Serie · serienweise · serienmäßig
Serie f. ‘zusammengehörige Reihe von Objekten ein und derselben Art, Folge einander ähnlicher Geschehnisse’. Mhd. serje ‘Reihe, Streifen, Reihenfolge, Zeitlauf’ ist entlehnt aus lat. seriēs ‘Reihe, Reihenfolge, Kette zusammengefügter, stetig ineinandergreifender Gegenstände’, Verbalsubstantiv zu lat. serere ‘fügen, reihen, knüpfen’. Das danach erst wieder im frühen 18. Jh. bezeugte Serie dürfte als Neuentlehnung aus dem Lat. aufzufassen sein. serienweise Adj. serienmäßig Adj. (20. Jh.).

Thesaurus

Synonymgruppe
...riege · Galerie (oft scherzh.) · Garnitur · Gruppe · Palette · Reihe · Satz · Serie · Set · Zusammenstellung
Oberbegriffe
Assoziationen
  • (das) Nacheinander · Abfolge · Ablauf · Aufeinanderfolge · Chronologie · Folge · Reihe · zeitliche Aufeinanderfolge
  • (eine) Vielzahl (von) · (eine) große Anzahl · dutzende (/ Dutzende) · dutzende von (/ Dutzende von) · ein große Menge an · eine (ganze) Palette an · eine (ganze) Palette von · eine Menge · eine Vielzahl (von) · eine beachtliche Anzahl an · eine beachtliche Anzahl von · eine große Menge von · eine große Zahl von · eine größere Anzahl (an) · in großer Zahl · zahlreiche  ●  viele  Hauptform · reichlich  ugs.
Synonymgruppe
Anhäufung · Anzahl · Ballung · Batzen · Fülle · Haufen · Heer · Legion · Masse · Menge · Reihe · Schar · Schwall · Schwarm · Schwung · Serie · Unmasse · Unmaß · Unmenge · Unzahl · Vielheit · Vielzahl · Wust · Übermaß  ●  Armee  ugs. · Flut  ugs. · Latte  ugs.
Synonymgruppe
Fernsehserie · Serie
Synonymgruppe
(eine) Abfolge (von) · (eine) Aufeinanderfolge (von) · (eine) Kette (von) · (eine) Sequenz (von) · (eine) Serie (von)  ●  (ein) Rattenschwanz (von)  negativ, fig. · (eine) Folge (von)  Hauptform · (eine) Reihe (von)  Hauptform
Assoziationen
Synonymgruppe
(eine) Folge (von) · (eine) Serie (von) · (eine) Staffel (von) · (eine) Strecke (von) · ...serie  ●  ...strecke  fachspr., Jargon
Assoziationen
  • Folge von Niederlagen · Negativserie · Pannenserie  ●  Pechsträhne  Hauptform · Serie von Flops  variabel
  • (auf der) Siegerstraße · Erfolgsserie · Gewinnerserie · Glückssträhne  ●  (eine) Serie von Erfolgen  variabel
  • (gesamtes bei einer Jagd) erjagtes Wild  ●  Jagdstrecke  fachspr. · Strecke  fachspr., Jägersprache
  • (eine) Abfolge (von) · (eine) Aufeinanderfolge (von) · (eine) Kette (von) · (eine) Sequenz (von) · (eine) Serie (von)  ●  (ein) Rattenschwanz (von)  negativ, fig. · (eine) Folge (von)  Hauptform · (eine) Reihe (von)  Hauptform
Synonymgruppe
Filmreihe  ●  Filmserie  historisch · Serial  fachspr., historisch · Serie  ugs.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Serie‹ (berechnet)

Bundesobligation Folge Gesetz Nationenpreis Schatzkiste Spiel Teil Ungeschlagenheit achtteilig beeindruckend beenden beispiellos dreiteilig eigenproduziert enden endlos fortsetzen fünfteilig ganz gleichnamig italienisch preisgekrönt produziert reißen schwarz sechsteilig starten vierteilig vorhergehend zehnteilig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Serie‹.

Verwendungsbeispiele für ›Serie‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Vielleicht war die Tendenz meiner Serie in der »Welt« nicht genehm? [Reich-Ranicki, Marcel: Mein Leben, Stuttgart: Deutsche Verlags-Anstalt 1999, S. 429]
Sie wurde dem Computer in einer neuen Serie, getrennt nach all den genannten Gruppen, eingegeben. [Simmel, Johannes Mario: Der Stoff, aus dem die Träume sind, Güterlsoh: Bertelsmann u. a. [1973] [1971], S. 298]
Erkennt man dies an, so ist es damit natürlich möglich geworden, neue phonetische Serien aufzustellen. [Franke, Herbert: Sinologie, Bern: A. Francke 1953, S. 52]
Akten der deutschen Verwaltung sind in keiner der beiden Serien enthalten. [Jahresberichte für deutsche Geschichte, 1927, S. 960]
Vor allem darin liegt der Erfolg dieser eher unspektakulären Serie begründet. [Die Zeit, 16.12.1998, Nr. 52]
Zitationshilfe
„Serie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Serie>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Serialisierung
Sergeantin
Sergeant
Serge
Serenität
Serienanfertigung
Serienaufnahme
Serienausstattung
Serienauto
Serienbau