Serienausstattung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Serienausstattung · Nominativ Plural: Serienausstattungen
WorttrennungSe-ri-en-aus-stat-tung

Typische Verbindungen
computergeneriert

ABS Airbag Außenspiegel Basismodell Bremsassistent Dachreling Fahrdynamikregelung Fensterheber Kleinwagen Klimaanlage Klimaautomatik Kombi Kopfstütze Neuwagen PS Platzangebot Seitenairbag Servolenkung Zentralverriegelung ansehnlich aufwerten erweitert gehören großzügig komplett mager reichhaltig umfangreich verbessert üppig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Serienausstattung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In wenigen Jahren soll dieses System zur Serienausstattung aller neuen Autos gehören.
Bild, 05.09.1998
Vieles, was noch vor wenigen Jahren als Extra teuer bezahlt werden mußte, gehört heute zur Serienausstattung.
Süddeutsche Zeitung, 23.08.1997
Als so genanntes passives System agiert das inzwischen sowieso zur Serienausstattung aller Personenwagen gehörende ABS.
Der Tagesspiegel, 14.08.2004
Wenn es auf die Form ankommt, gehören Kompromisse zur Serienausstattung.
Die Welt, 03.07.2004
Zur deutschen Serienausstattung gehören unter anderem ein Berganfahrassistent sowie elektrische Fensterheber rundum.
Die Zeit, 17.01.2011, Nr. 03
Zitationshilfe
„Serienausstattung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Serienausstattung>, abgerufen am 12.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Serienaufnahme
Serienanfertigung
seriell
Serie
Serialisierung
Serienauto
Serienbau
Serienfabrikat
Serienfabrikation
Serienfertigung