Service, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Service/Services · Nominativ Plural: Service
Aussprache[zɛʁˈviːs]
WorttrennungSer-vice
HerkunftFranzösisch
Wortbildung mit ›Service‹ als Letztglied: ↗Frühstücksservice1 · ↗Kaffeeservice · ↗Likörservice · ↗Porzellanservice · ↗Rauchservice · ↗Saftservice · ↗Silberservice · ↗Speiseservice · ↗Tafelservice · ↗Teeservice
eWDG, 1976

Bedeutung

zusammengehörendes, einen Satz bildendes Geschirr
Beispiele:
ein einfaches, kostbares, billiges, teures, ergänzungsfähiges Service
ein Service für zwölf Personen
das Service hat ein modernes Dekor
umgangssprachlichvon dem guten Service ist eine Tasse, ein Glas zerbrochen
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Service1 · Service2
Service1 n. ‘mehrteiliges, in Form und Dekor übereinstimmendes Tafelgeschirr’, Übernahme (17. Jh.) von gleichbed. frz. service (entsprechend frz. Aussprache anfangs auch Servies, Servis geschrieben). Aus lat. servitium ‘Sklaverei, Sklavenstand, Sklavendienst’, übertragen ‘jede Art von Dienstbarkeit’, zu lat. servus ‘Sklave’, wird afrz. servise, service ‘Dienst, Dienstleistung’ entlehnt, das unter dem Einfluß von afrz. frz. servir ‘bei Tisch bedienen’ (s. ↗servieren) auch für ‘Bedienung bei Tische’, dann (mfrz.) für das ‘was zum Mahle dient, Tafelgeschirr’ steht. Service2 m. ‘Dienstleistung, Kundendienst, Kunden- oder Gästebedienung’, Übernahme (1. Hälfte 20. Jh.) von gleichbed. engl. service, allgemein ‘Dienst, Dienstleistung’, aus afrz. servise (s. oben).

Thesaurus

Synonymgruppe
Dienst · ↗Dienstleistung  ●  Service  engl.
Unterbegriffe
Assoziationen
Synonymgruppe
Service · ↗Tafelgeschirr
Assoziationen
Synonymgruppe
Essgeschirr · ↗Geschirr · ↗Kaffeeservice · ↗Küchengeschirr · ↗Nachtgeschirr · ↗Porzellan · ↗Schüssel · Service · Sonntagsgeschirr · ↗Tafelservice · ↗Teller · ↗Topf

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ambiente Beratung Freundlichkeit Komfort Kunde Küche Logistik Marketing Provider Pünktlichkeit Qualität Sauberkeit Software Support Vertrieb Wartung anbieten aufmerksam besonder bieten erstklassig exzellent freundlich kostenlos perfekt schlecht umfassend verbessern verbessert zusätzlich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Service‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Service ist freundlich, aber wenn es ums Abräumen geht, könnte er noch engagierter sein.
Die Welt, 13.11.2004
Bei der Wahl seiner Hotels legt er auf perfekten Service wert, nicht auf die Größe der Suite.
Der Tagesspiegel, 19.09.2004
Der Service war auch nicht der Rede wert, es gab nämlich keinen.
Hars, Wolfgang: Nichts ist unmöglich! Lexikon der Werbesprüche, München: Piper 2001 [1999], S. 62
Der englische Service erfordert während des Anrichtens das Arbeiten mit beiden Händen.
Neumann, Heinz u. Scharfe, Adolf: Gekonnt serviert, Berlin: Verl. Die Wirtschaft 1967, S. 28
Nachdem die Gäste ihre Plätze eingenommen haben, beginnt das Service (Bild 145).
Kölling, Alfred: Fachbuch für Kellner, Leipzig: Fachbuchverl. VEB 1962 [1956], S. 362
Zitationshilfe
„Service“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Service#1>, abgerufen am 11.12.2019.

Weitere Informationen …

Service, der oder das

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Service/Services · Nominativ Plural: Services · wird meist im Singular verwendet
Nebenform österreichisch Service · Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Service/Services · Nominativ Plural: Services
Aussprache
WorttrennungSer-vice
HerkunftEnglisch
Wortbildung mit ›Service‹ als Erstglied: ↗Service-Zentrum · ↗Serviceangebot · ↗Servicebereich · ↗Serviceclub · ↗Servicegesellschaft · ↗Serviceintervall · ↗Serviceklub · ↗Servicekraft · ↗Serviceleistung · ↗Servicemitarbeiter · ↗Servicemitarbeiterin · ↗Servicenetz · ↗Servicenummer · ↗Serviceprogramm · ↗Servicequalität · ↗Servicestelle · ↗Serviceunternehmen · ↗Servicevertrag · ↗Servicewüste · ↗Servicezentrum · ↗serviceorientiert
 ·  mit ›Service‹ als Letztglied: ↗Arbeitsmarktservice · ↗Auto-Service · ↗Autoservice · ↗Begleit-Service · ↗Begleitservice · ↗Blumen-Service · ↗Blumenservice · ↗Escort-Service · ↗Escortservice · ↗Fernseh-Service · ↗Fernsehservice · ↗Hotel-Service · ↗Hotelservice · ↗Internet-Service · ↗Internetservice · ↗Kunden-Service · ↗Kundenservice · ↗Leser-Service · ↗Leserservice · ↗Liefer-Service · ↗Lieferservice · ↗Messe-Service · ↗Messeservice · ↗Partyservice · ↗Rundfunk-Service · ↗Rundfunkservice · ↗Rundum-Service · ↗Rundumservice · ↗Sportservice · ↗Tele-Service · ↗Teleservice · ↗Web-Service · ↗Webservice · ↗Zimmer-Service · ↗Zimmerservice
eWDG, 1976

Bedeutungen

1.
Kundendienst
Beispiele:
diese Autowerkstatt, Fernsehwerkstatt hat, bietet einen ausgezeichneten, vorbildlichen, erstklassigen Service
der Service an der Tankstelle lässt zu wünschen übrig
fachmännische Beratung gehört zum Service dieses Geschäfts
Betreuung, Bedienung der Gäste
Beispiele:
der Service für die Hotelgäste, Urlauber wurde verbessert, erweitert
der Service des Hotels, auf dem Schiff, an Bord ist gut
diese Fluggesellschaft ist führend im Service
2.
Sitz, Einrichtung von 1
Beispiele:
wo ist der Service?
im Service werden täglich 50 Autos betreut
in dem neuen Service arbeiten drei Kolleginnen
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Service1 · Service2
Service1 n. ‘mehrteiliges, in Form und Dekor übereinstimmendes Tafelgeschirr’, Übernahme (17. Jh.) von gleichbed. frz. service (entsprechend frz. Aussprache anfangs auch Servies, Servis geschrieben). Aus lat. servitium ‘Sklaverei, Sklavenstand, Sklavendienst’, übertragen ‘jede Art von Dienstbarkeit’, zu lat. servus ‘Sklave’, wird afrz. servise, service ‘Dienst, Dienstleistung’ entlehnt, das unter dem Einfluß von afrz. frz. servir ‘bei Tisch bedienen’ (s. ↗servieren) auch für ‘Bedienung bei Tische’, dann (mfrz.) für das ‘was zum Mahle dient, Tafelgeschirr’ steht. Service2 m. ‘Dienstleistung, Kundendienst, Kunden- oder Gästebedienung’, Übernahme (1. Hälfte 20. Jh.) von gleichbed. engl. service, allgemein ‘Dienst, Dienstleistung’, aus afrz. servise (s. oben).

Thesaurus

Synonymgruppe
Dienst · ↗Dienstleistung  ●  Service  engl.
Unterbegriffe
Assoziationen
Synonymgruppe
Service · ↗Tafelgeschirr
Assoziationen
Synonymgruppe
Essgeschirr · ↗Geschirr · ↗Kaffeeservice · ↗Küchengeschirr · ↗Nachtgeschirr · ↗Porzellan · ↗Schüssel · Service · Sonntagsgeschirr · ↗Tafelservice · ↗Teller · ↗Topf

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ambiente Beratung Freundlichkeit Komfort Kunde Küche Logistik Marketing Provider Pünktlichkeit Qualität Sauberkeit Software Support Vertrieb Wartung anbieten aufmerksam besonder bieten erstklassig exzellent freundlich kostenlos perfekt schlecht umfassend verbessern verbessert zusätzlich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Service‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Service ist freundlich, aber wenn es ums Abräumen geht, könnte er noch engagierter sein.
Die Welt, 13.11.2004
Bei der Wahl seiner Hotels legt er auf perfekten Service wert, nicht auf die Größe der Suite.
Der Tagesspiegel, 19.09.2004
Der Service war auch nicht der Rede wert, es gab nämlich keinen.
Hars, Wolfgang: Nichts ist unmöglich! Lexikon der Werbesprüche, München: Piper 2001 [1999], S. 62
Der englische Service erfordert während des Anrichtens das Arbeiten mit beiden Händen.
Neumann, Heinz u. Scharfe, Adolf: Gekonnt serviert, Berlin: Verl. Die Wirtschaft 1967, S. 28
Nachdem die Gäste ihre Plätze eingenommen haben, beginnt das Service (Bild 145).
Kölling, Alfred: Fachbuch für Kellner, Leipzig: Fachbuchverl. VEB 1962 [1956], S. 362
Zitationshilfe
„Service“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Service#2>, abgerufen am 11.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Serverfarm
Serverbetrieb
serverbasiert
Server
Servela
Service-Zentrum
Serviceangebot
Servicebereich
Serviceclub
Servicegesellschaft