Serviceangebot, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Serviceangebot(e)s · Nominativ Plural: Serviceangebote
Aussprache
WorttrennungSer-vice-an-ge-bot
WortzerlegungService2Angebot

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ausbau Ausweitung Dienstleistung Erweiterung Information Internet Kunde Produkt Qualität abrunden ausbauen ausweiten breit ergänzen erweitern erweitert informieren integriert komplett kostenlos speziell umfangreich umfassend verbessern verbessert vielfältig zusätzlich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Serviceangebot‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Für zusätzliche Freude vor dem Fest sollen deshalb Serviceangebote sorgen, wie sie der klassische Handel nicht bieten kann.
Die Welt, 07.12.1999
Dafür lebt man bei uns wie im Hotel, das komplette Serviceangebot ist mit dabei.
Süddeutsche Zeitung, 23.03.1999
Mehr Erfolg hat der RCDS mit seinen Serviceangeboten für Studenten.
Der Tagesspiegel, 14.11.1996
Man glaubte, sie hätten keine Chance gegen das technisch bessere Web mit seinen offenen Standards und den unzähligen, meist kostenlosen Serviceangeboten.
Die Zeit, 07.12.1998, Nr. 49
Ein breites Serviceangebot setzt aber auch die entsprechende Infrastruktur beim Provider voraus.
C't, 1997, Nr. 6
Zitationshilfe
„Serviceangebot“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Serviceangebot>, abgerufen am 13.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Service-Zentrum
Service
Serverfarm
Serverbetrieb
serverbasiert
Servicebereich
Serviceclub
Servicegesellschaft
Serviceintervall
Serviceklub