Serviettenring, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungSer-vi-et-ten-ring (computergeneriert)
WortzerlegungServietteRing
eWDG, 1976

Bedeutung

Ring, der über die zusammengerollte Serviette gesteckt wird
Beispiel:
ein silberner, hölzerner, gravierter Serviettenring

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Doch komplett wird die Tafel erst mit Serviettenringen und Messerbänkchen.
Der Tagesspiegel, 07.12.2002
Teller und Sammeltassen mit Shakespeare-Darstellungen bis zu Serviettenringen verleiden einem das Essen.
Die Zeit, 15.05.1964, Nr. 20
Die kleinen Stoßzähne, die oft nicht mehr als fünf Zentimeter im Durchmesser haben, sind bestenfalls zum Drechseln von Serviettenringen und Schnitzen kleiner Broschen verwendbar.
Die Zeit, 22.04.1954, Nr. 16
Zitationshilfe
„Serviettenring“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Serviettenring>, abgerufen am 21.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Serviettenkloß
Serviette
Servierwagen
Serviertochter
Serviertisch
Serviettentasche
servil
servilisch
Servilismus
Servilität