Setzkasten

WorttrennungSetz-kas-ten
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
Gartenbau flacher Kasten für junge Gemüse- oder Blumenpflanzen, die zum Auspflanzen bestimmt sind
2.
Druckwesen flacher Kasten für die Lettern eines Schriftsatzes

Typische Verbindungen zu ›Setzkasten‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Blei Buchstabe Fach Letter Regal Wand Winkelhaken riesig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Setzkasten‹.

Verwendungsbeispiele für ›Setzkasten‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Am liebsten würde der grauhaarige Herr im weißen Overall einfach hineingreifen in den hölzernen Setzkasten.
Süddeutsche Zeitung, 18.11.2002
Danach konnte man den „Satz“ wieder auseinandernehmen und die einzelnen Lettern in den sogenannten Setzkasten zurücklegen und wiederverwenden.
Die Zeit, 24.02.1992, Nr. 08
Für die Noten gab es keinen Setzkasten wie für die Buchstaben in der Schule.
Fichte, Hubert: Das Waisenhaus, Frankfurt a. M.: Fischer-Taschenbuch-Verl. 1988 [1965], S. 121
Es entstanden ausschließlich aus den Materialien des Setzkastens aufgebaute und mit der Handpresse hergestellte Bilder.
o. A.: Lexikon der Kunst - W. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1994], S. 31337
Mein Traum von der oblongen Gräfin war herstellbar aus einem Setzkasten von papiernen Accessoires.
Burger, Hermann: Die künstliche Mutter, Frankfurt a. M.: Fischer-Taschenbuch-Verl. 1986 [1982], S. 177
Zitationshilfe
„Setzkasten“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Setzkasten>, abgerufen am 20.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Setzholz
Setzhammer
Setzgut
Setzfuge
Setzfisch
Setzlatte
Setzling
Setzliste
Setzmaschine
Setzmaß