Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Sexist, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Sexisten · Nominativ Plural: Sexisten
Worttrennung Se-xist
Wortzerlegung Sex2 -ist
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

jmd., der sich sexistisch verhält, der sexistisch denkt

Thesaurus

Synonymgruppe
Macho · Pascha · Sexist  ●  Chauvi  ugs. · Macker  ugs.
Oberbegriffe
  • Herr · Mannsbild · Mannsperson · Patron (halb-scherzhaft oder abwertend) · Vertreter des männlichen Geschlechts · Y-Chromosom-Träger (halb-ironisch) · gestandener Mann  ●  Bursche regional · Mann Hauptform · männlicher Mensch biologisch · Dude ugs., engl. · Kerl ugs. · Keule ugs., positiv, salopp, regional · Macker ugs. · Person männlichen Geschlechts fachspr., Amtsdeutsch · Typ ugs. · erwachsene männliche Person fachspr., Amtsdeutsch · männliche Person fachspr., Amtsdeutsch
Assoziationen
  • (sich) danebenbenehmen · aus der Rolle fallen · entgleisen · kein Benehmen haben · keine Manieren haben · keine gute Kinderstube genossen haben · keinen Benimm haben · rüpeln  ●  (sich) schlecht benehmen Hauptform · (die) Sau rauslassen ugs. · (ein) Benehmen wie eine offene Hose haben ugs. · (sich) benehmen wie die Axt im Walde ugs. · Benehmen ist Glückssache (, und Glück hat man selten). ugs. · herumpoltern ugs. · jegliche Manieren vermissen lassen geh. · kein Benimm! ugs. · null Erziehung haben ugs., jugendsprachlich, Jargon · prollen ugs. · rumprollen ugs.
  • Banause · Primitivling · Prolet  ●  Barbar geh., sehr selten · Botokude derb, veraltet · Proll ugs. · Prolo ugs.
  • (eine) Schau machen · (sich) aufblasen · (sich) aufführen wie der große Zampano · (sich) aufplustern · Eindruck schinden · große Reden schwingen · laut werden  ●  (sich) auf die Brust klopfen fig. · (sich) aufs hohe Ross setzen fig. · (sich) aufspielen Hauptform · (das) große Wort führen geh. · (den) (großen) Zampano machen ugs. · (den) Dicken markieren ugs. · (den) Hermann machen ugs. · (den) Larry machen ugs. · (den) Lauten machen ugs. · (den) Molli machen ugs., regional · (den) Mund (sehr) voll nehmen ugs., fig. · (den) Mund zu voll nehmen ugs. · (den) dicken Mann markieren ugs. · (den) dicken Max machen ugs. · (den) dicken Max markieren ugs. · (die) (große) Welle reißen ugs. · (die) Backen aufblasen ugs. · (die) Schnauze aufreißen ugs., fig. · (die) Welle machen ugs. · (eine) (dicke) Lippe riskieren ugs. · (eine) Show abziehen ugs. · (eine) große Fresse haben derb · (eine) große Klappe haben ugs. · (eine) große Schnauze haben ugs. · (einen) auf dicke Hose machen derb · (einen) auf großer Zampano machen ugs. · (gewaltig) das Maul aufreißen ugs. · (groß) herumtönen ugs. · (sich) aufführen wie Graf Koks von der Gasanstalt derb, veraltend, regional · (sich) aufmandeln ugs., bayr. · (sich) aufpupsen derb · (sich) großtun (mit) ugs. · (sich) in die Brust werfen geh. · (sich) wichtig machen ugs. · Sprüche klopfen ugs. · auf den Putz hauen ugs., fig. · auf die Kacke hauen derb, fig. · auf die Pauke hauen ugs., fig. · auf die Pferde hauen ugs., fig. · blärzen ugs., regional · den (...) raushängen lassen ugs. · dicke Backen machen ugs. · dicketun ugs. · dicktun ugs. · einen auf (...) machen ugs. · groß rumtönen ugs. · große Töne spucken ugs. · herumblärzen ugs., regional · pranzen ugs. · strunzen ugs., regional · wichtigtun ugs.
  • Autoposer Neologismus
  • Mannsprotz · Männlichkeitsprotz
  • Chauvinist · Frauen verachtender Mann · Frauenverächter  ●  Chauvi ugs.
  • hormongesteuert · hormongetrieben · testosterongesteuert · triebgesteuert  ●  triebhaft Hauptform · schwanzfixiert derb · schwanzgesteuert derb

Verwendungsbeispiele für ›Sexist‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der, der diesen Satz geschrieben hat, ist ein verdammter Sexist. [Schwanitz, Dietrich: Bildung, Frankfurt a. M.: Eichborn 1999, S. 426]
Für sie ist der weiße Autor nichts weiter als ein elender Sexist. [Süddeutsche Zeitung, 23.07.1996]
Witze über Frauen sind grundsätzlich gefährlich, weil man sofort als Sexist geoutet werden kann. [Der Tagesspiegel, 28.04.2000]
Verstört blättert er im Untersuchungsbericht: 'Ich bin also ein Sexist. [Süddeutsche Zeitung, 22.06.1995]
In den Augen einiger Studentinnen macht ihn das bereits zum Sexisten. [Süddeutsche Zeitung, 19.06.1995]
Zitationshilfe
„Sexist“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Sexist>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Sexismusvorwurf
Sexismus
Sexidol
Sexheft
Sexgöttin
Sexkino
Sexkomödie
Sexlekt
Sexmagazin
Sexmodell